Skip to main content

fagusnoir x Salon Del Mobile

Die Masterstudio Design Alumni Lars Zinniker und Gabriel Köferli haben den internationalen Designwettbewerb "ein&zwanzig" gewonnen und stellen ihr Abschlussprojekt "fagus noir" vom 7. bis 12. Juni am Salone Del Mobile in Mailand aus.

Das von Lars Zinniker und Gabriel Köferli entwickelte Verfahren ermöglicht es, Buchenholz in Grautönen zu färben. Damit verhelfen die beiden HGK-Alumni mit ihrem Projekt "fagus noir" dem am weitesten verbreiteten Baum in Europa zu einem Mehrwert. Diese neuartige Holzveredelung mit natürlichen Substanzen lässt das Holz so aussehen, als sei es in der Farbe grau gewachsen.

Lars Zinniker und Gabriel Köferli haben daraus eine Möbelkollektion entwickelt, die sich mit den aktuellen Entwicklungen im Innenausbau und bei Einrichtungsgegenständen deckt. Ihre Sitzmöbel überzeugen durch Verspieltheit im Material und einfache Geometrien mit konsequentem Design.

Lars Zinniker und Gabriel Köferli haben mit "fagus noir" das Masterstudio Design im Jahr 2021 abgeschlossen. Die Arbeit wurde von Ralf Michel, Nicole Schneider, Ralf Trachte, Werner Baumhakl, Meret Ernst und Alfredo Häberli betreut und in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule BFH (Architektur, Holz und Bau) und der ag möbelfabrik horgenglarus realisiert.

Mehr Informationen zum Projekt: fagusnoir.ch

Weitere Infos zum Wettbewerb
ein-und-zwanzig.de/preistraeger/fagus-noir/

Datum und Zeit

07.06.2022 - 12.06.2022 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institut Experimentelles Design und Medienkulturen
Institut Zeitgemässe Design Praxis

Institute Contemporary Design Practices (ICDP)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institute Contemporary Design Practices (ICDP) Freilager-Platz 1, Postfach 4002 Basel
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: