Skip to main content

HyperWerk x INES: Kooperation für postmigrantischen Stadtrundgang

Studierende des BA Prozessgestaltung am HyperWerk erarbeiten in Kooperation mit dem Institut Neue Schweiz (INES) einen postmigrantischen Stadtrundgang durch Basel. Der Rundgang wird Teil der Tour de Nouvelle Suisse.

«Es geht nicht um ein Neues Basel.
Basel ist bereits.»

Was bedeutet es, Basler:in zu sein?

Ein Stadtrundgang als Einladung, die sich explizit an Basler:innen richtet. Eine Einladung, um Geschichten ihrer Stadt zuzuhören und deren Gesellschaft als Gesamtbild zu sehen. Geschichten aus der Vergangenheit, dem Jetzt und einer möglichen Zukunft.

Studierende des BA Prozessgestaltung am HyperWerk konzipieren und produzieren in Kooperation mit dem Institut Neue Schweiz (INES) einen postmigrantischen Stadtrundgang durch Basel.

Der Rundgang wird Teil der Tour de Nouvelle Suisse und wird nach deren Eröffnung am 22. Oktober während zwei Wochen in Basel stattfinden.

Mehr Informationen zu Ort, Datum und Zeit gibt es bald hier:
institutneueschweiz.ch/De/Project/327/Tour_de_Nouvelle_Suisse

Konzeptteam:
Ani Catak
Gabriella Soliman
Jonas Thubten Shontshang

Umsetzungsteam:
Ani Catak
Gabriella Soliman
Jonas Thubten Shontshang
Manuel Schneider
Moritz Rubitschung

Bild:
Anna Morgenstern und Shirana Shahbazi


Datum und Zeit

22.10.2022 - 05.11.2022 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institut Experimentelles Design und Medienkulturen

Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM) Hochhaus: D 3.01 Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: