Skip to main content

Hervorragendes Ranking für den Bachelor-Studiengang International Business Management

Der trinationale Studiengang gehört zur Spitzengruppe im CHE-Ranking 2020.

Das deutsche Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat den Bachelor-Studiengang International Business Management (BSc IBM) zu einem der Spitzenreiter in zwei wichtigen Aspekten der modernen Hochschullehre gekürt. In den Kriterien «internationale Ausrichtung» und «Ausmass der Verzahnung mit der Praxis» gehört der BSc IBM zur Spitzengruppe aller untersuchten Studiengänge. Der Fokus auf Internationalisierung und der starke Praxisbezug sind zwei Alleinstellungsmerkmale des Studiengangs.

Einzigartiges Angebot

Der Bachelor-Studiengang International Business Management (BSc IBM) ist ein dreisprachiges und grenzüberschreitendes Studium. Die Studierenden besuchen semesterweise abwechselnd die Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel, die Université de Haute Alsace in Colmar und die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach. Parallele Praktika und daraus entstehende Projektarbeiten gehören während der gesamten sechs Semester zum Studium dazu. Schliesslich erhalten die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen nicht nur ein Diplom, sondern von jeder beteiligten Hochschule einen eigenen, international anerkannten Abschluss. Dies alles macht den BSc IBM zu einem einzigartigen Bachelor-Studium. Dank dem Angebot in Lörrach wurde der BSc IBM im Ranking des deutschen Centrums für Hochschulentwicklung berücksichtigt.

Für Studiengangleiter Prof. Dr. Jörg Wombacher ist das hervorragende Resultat keine Überraschung:

«Die Studierenden schätzen das interkulturelle Erlebnis ebenso wie die berufliche Erfahrung, die der BSc IBM ihnen bietet. Umso mehr freut es mich, dass diese Stärken sich auch im Ranking widerspiegeln.»

Prof. Dr. Jörg Wombacher, Studiengangleiter BSc IBM

Nahe an den Studierenden und an der Praxis

Zum Konzept des BSc IBM gehört neben dem interkulturellen Austausch und den praxisorientierten Vorlesungen durch externe Dozierende aus der Wirtschaft auch ein durchgängiges Kleingruppenkonzept mit weniger als 30 Studierenden pro Gruppe. In der Kategorie «Betreuung durch Lehrende» gaben die Studierenden dem Studiengang gute Noten in Bereichen wie der Besprechung von Arbeiten und dem Klima zwischen Studierenden und Lehrenden.
Um die Qualität einer Ausbildung einzuschätzen, lohnt sich auch der Blick auf die Beschäftigungsquote der Absolventinnen und Absolventen. 91,2 % der Studierenden stehen 3 Monate nach Abschluss ihres Studiums in einem Arbeitsverhältnis. Auch damit gehört der Studiengang einen Spitzenplatz unter allen untersuchten Studiengängen.

Über das Ranking

Das CHE Ranking will Studieninteressierten bei der Wahl der Hochschule unterstützen und ihnen den Überblick über die Hochschullandschaft erleichtern. Für das Ranking werden an über 300 Universitäten und Fachhochschulen in mehr als 2.500 Fachbereichen, 7.500 Studiengängen und in über 30 Fächern Studierende um die Bewertung ihrer Studiensituation gebeten. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Im aktuellen Ranking 2020 wurden die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Jura, Soziale Arbeit und erstmalig Wirtschaftspsychologie untersucht. Befragt wurden dabei insgesamt 300 Hochschulen und 120'000 Studierende.

Weitere Informationen

Webseite BSc International Business Management

Diese Seite teilen: