Skip to main content

Elektrische Maschinen

Elektrische bzw. elektromechanische Energiewandler, also Motoren, Generatoren und Transformatoren, bilden eine wichtige Basis des elektrischen Energieversorgungssystems.

Gerade mit dem aktuellen Übergang zur Elektromobilität spielt die Effizienz des Gesamtsystems eine grosse Rolle, da einerseits auf der Erzeugerseite ein zusätzlicher Bedarf an elektrischer Energie anfällt und andererseits die Reichweite von Elektrofahrzeugen ein wichtiges Kriterium darstellt.

Mit einem gut ausgestatteten Maschinenlabor und mit Hilfe von modernen kommerziellen und eigenentwickelten Berechnungswerkzeugen ist es möglich, die Gesamteffizienz dieser Maschinen zu untersuchen und zu verbessern. Dazu werden auch moderne Methoden wie die Thematik der Digitalisierung und das maschinelle Lernen angewendet.

Unsere Schwerpunkte

Berechnung

  • Dimensionierung von elektrischen Maschinen
  • Elektromagnetische Berechnungen
  • Verluste und Erwärmungen

Optimierung

  • Design-Optimierung (Gesamt- und Teiloptimierung)
  • Maschinelles Lernen

Simulationen

  • Parameteridentifikation
  • Verhalten bei Stör- und Fehlerfällen
  • Hochlauf und Bremsung von rotierenden elektrischen Maschinen

Spezialanwendungen

  • Doppeltgespeiste Asynchronmaschinen
  • Einphasen-Synchronmaschinen

Kontakt

Prof. Dr. Georg Traxler-Samek
Prof. Dr. Georg Traxler-Samek Dozent für elektrische Energietechnik
Telefon : +41 56 202 76 49 (Direkt)
Diese Seite teilen: