Skip to main content

Produktentwicklung

Wir unterstützen unsere Kunden beim ganzen Produktentwicklungszyklus mit den Prozessschritten Konstruktion, Simulation und Fertigung.

Produktentwicklung.jpg
Produktentwicklungszyklus am Beispiel des vom IPPE mitentwickelten Röntgenteleskops STIX

Das Institut für Produkt- und Produktionsengineering betrachtet den Produktentwicklungszyklus mit den Prozessschritten Konstruktion, Simulation und Fertigung stets als Ganzes.

Das Institut hat Erfahrung mit dem ganzen Zyklus und führt diesen, wenn gewünscht, auch vollständig aus. Genauso arbeitet es aber mit Kunden und Partnern zusammen, die Unterstützung während einem oder mehreren bestimmten Prozessschritten wünschen.

Beispiele aus der Produktentwicklung

Produktentwicklung ist das Herzstück eines gesunden Unternehmens. Dies, weil der technologische Fortschritt an sich sowieso kontinuierlich (zum Teil auch sprunghaft) vorangeht. Ein Mitgehen ist deshalb nötig für das Überleben und eine technologische Leader-Rolle der Garant für den wirtschaftlichen Erfolg. Die Neu- und Weiterentwicklung von Produkten ist nichts anderes als die Umsetzung dieses Fortschritts in das Produktportfolio eines Unternehmens.

Kontakt:
Prof. Dr. Hans-Peter Gröbelbauer, +41 56 202 74 46, hanspeter.groebelbauer@fhnw.ch
Prof. Dr. Kaspar Löffel, +41 56 202 85 64, kaspar.loeffel@fhnw.ch

Diese Seite teilen: