Skip to main content

Wer hat's geschrieben?

Die Eröffnungsrede von Bundesrat Ignazio Cassis zu den «Swiss Digital Days» war eine Premiere – und ein Experiment: Denn statt von einem menschlichen Redenschreiber wurde sie von einer künstlichen Intelligenz verfasst.

Hinter dem Experiment stecken Prof. Dr. Daniel Olivier Perruchoud, Dozent und Forscher am Institut für Data Science FHNW, und sein Team. Sie haben die Textgenerator-Software GTP-3 genutzt, um die Rede zu generieren. Sie nutzt die Prinzipien des Deep Learning, um aus rund 300 Millarden Wörtern, gesammelt aus Websites, Büchern, Studien, Reden und weiteren Textformaten thematisch zusammenhängende neue Texte zu generieren.

Ein Artikel über die KI-Rede von Bundesrat Ignazio Cassis ist auch auf blick.ch erschienen.

Diese Seite teilen: