Skip to main content

29.03.2022 | Hochschule für Life Sciences

Planetary Health in all policies

Biodiversitätsverlust und Klimakrise machen unseren Planeten krank – und damit uns Menschen.

Christian Abshagen, Leiter des CAS Gesundheit und Umwelt an der Hochschule für Life Sciences FHNW, beantwortet im Pro Natura Magazin Fragen zum Gesundheitszustand der Erde und der damit zusammenhängenden Gesundheit der Menschen und spricht darüber, wie wir zur Genesung unseres Planeten beitragen können.
«Wir haben das enorme Privileg – oder die grosse Bürde – die  erste Generation zu sein, die die Diagnose kennt. Und wir sind eine der letzten Generationen, die noch Handlungsspielraum hat, um etwas zu verändern. Wir haben es noch in der Hand und hier müssen wir den Menschen unbedingt Mut machen. Alle, die die Notlage erkannt haben und etwas tun: Lasst nicht nach, wir können etwas erreichen!»

Lesen Sie den ganzen Artikel als PDF

CAS Gesundheit und Umwelt

Möchten Sie die vielfältigen Verflechtungen von Gesundheit und Umwelt verstehen, Auswirkungen des Gesundheitssektors auf die Umwelt thematisieren und Lösungen für ein nachhaltiges Gesundheitswesen entwerfen? Dann absolvieren Sie den CAS Gesundheit und Umwelt und besuchen Sie den Info-Anlass zum Weiterbildungsprogramm!

Hier geht's zum CAS-Programm

Hochschule für Life Sciences FHNW

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: