Skip to main content

Arbeitsgebiet

Das Team der Professur bildet Lehrpersonen aus, die auf der Primarstufe Französisch unterrichten, und betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Mehrsprachigkeits- und Fremdsprachendidaktik sowie des Mehrsprachenerwerbs.

Im Einklang mit bildungspolitischen Vorgaben streben wir eine möglichst hohe sprachen- und stufenübergreifende Kohärenz des Französischunterrichtes an und setzen uns für die Stärkung der Mehrsprachigkeit sowie der Landessprache Französisch in der Nordwestschweiz ein. Im Einklang mit bildungspolitischen Vorgaben streben wir eine möglichst hohe sprachen- und stufenübergreifende Kohärenz des Französischunterrichtes an und setzen uns für die Stärkung der Mehrsprachigkeit sowie der Landessprache Französisch in der Nordwestschweiz ein.

Ausbildung der Primarlehrstufenlehrkräfte

Im Französischunterricht auf der Primarstufe lernen die Schülerinnen und Schüler authentische, altersgerechte Texte zu verstehen  sowie sich mündlich und schriftlich zu verständigen; sie bauen ein Repertoire an Lernstrategien auf; sie lesen und hören kulturelle Erzeugnisse aus dem Zielsprachengebiet. Der Erwerb von Französisch erfolgt nicht isoliert, sondern durch Vernetzung mit weiteren Sprachen (Deutsch, Englisch, Herkunftssprachen).

Das Team der Professur Französischdidaktik und ihre Disziplinen bietet eine zielgerichtete fachdidaktische und fachwissenschaftliche Ausbildung der Primarstufenehrkräfte im Hinblick auf die Gestaltung eines altersgerechten Französischunterrichtes, im Einklang mit aktuellen fachdidaktischen und bildungspolitischen Entwicklungen. Sie arbeitet eng mit der berufspraktischen Ausbildung zusammen und unterstützt die angehenden Lehrpersonen beim Erwerb berufsrelevanter Sprachkompetenzen.

Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen

Durch die eng mit der Lehre verbundene Forschung, Entwicklung und Dienstleistung leisten wir einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Fremdsprachenunterrichts auf der Primarstufe. Themenschwerpunkte sind die Entwicklung und Optimierung des Fremdsprachencurriculums, Lehrwerkskonzeption und -rezeption, die Förderung bilingualer Kinder im Französischunterricht, Synergien im mehrsprachigen Repertoire, der Übergang zwischen Primarstufe und Sekundarstufe I, die Förderung und Entwicklung berufsbezogener Sprachkompetenzen für Lehrpersonen sowie Austausch und Mobilität auf der Zielstufe und in der Lehrpersonenbildung.

Gerne stellen wir unsere Expertise im Rahmen von Weiterbildungs- und Beratungsmandaten zur Verfügung.

Diese Seite teilen: