Skip to main content

Das HEFT. Das Magazin der PH FHNW

Das Magazin stellt Ihnen aktuelle pädagogische Ansätze vor. Abonnieren Sie «das HEFT» jetzt kostenlos.

Mit «das HEFT» greift die Pädagogische Hochschule FHNW gesellschaftsrelevante Diskussionen rund um die Themen Lernen, Lehren und Aufwachsen auf. «Das Heft» stellt der Leserschaft aktuelle pädagogische Ansätze vor: Für die Schule, die Familie und die Freizeit. Dabei stehen die Menschen hinter den Ideen und Projekten im Vordergrund. In Reportagen, Interviews und Porträts kommen Expertinnen und Experten sowie Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft zu Wort und garantieren eine fachlich fundierte Lektüre. Grossformatige Fotografien und von Künstler*innen gestaltete Bildstrecken prägen das visuelle Erscheinungsbild.

«Das HEFT» erscheint zwei Mal pro Jahr und wird zu einem guten Teil durch Inserate finanziert.

Zweimal im Jahr direkt in Ihren Briefkasten

Gerne senden wir Ihnen unser Magazin «das HEFT» kostenlos zu. Tragen Sie sich einfach unter nachfolgendem Link ein.

«das HEFT» abonnieren

Ausgewählte Artikel aus den Ausgaben

Innovatives Praktikumsmodell – das Partnerschuljahr

An der PH FHNW werden Studierende ab dem ersten Studienjahr intensiv in die Praxis eingeführt. Im Partnerschuljahr tauchen sie intensiv in die Praxis ein und ...

zu Innovatives Praktikumsmodell – das Partnerschuljahr

MINT-Förderung mit spielerischem Ansatz

Hochschulen der FHNW entwickeln ein transmediales Game für Schüler*innen, das nicht nur Fachwissen vermittelt, sondern auch Systemdenken fördert.

zu MINT-Förderung mit spielerischem Ansatz

Praktikum aus Distanz: Lernen für den «Unterricht 2.0»

Wie zwei Studierende in ihrem letzten Praktikum vor dem Abschluss mit selbst produzierten Lernvideos die Schülerschaft begeisterten.

zu Praktikum aus Distanz: Lernen für den «Unterricht 2.0»

Kein Bruch zwischen Kindergarten und Primarschule

Mit dem innovativen EULE-Modell der PH FHNW können Kindergarten und die ersten zwei Schuljahre voneinander lernen und sich so gemeinsam weiterentwickeln.

zu Kein Bruch zwischen Kindergarten und Primarschule

Ausschluss wegen «Geistesschwäche»

Schulpsychologische Dienste haben ihre Wurzeln bei Ämtern, die «Anormale» erkennen sollten. Ziel war es, diese Kinder von den Regelklassen fernzuhalten. ...

zu Ausschluss wegen «Geistesschwäche»

Symbole im Unterricht nutzen

Die inklusive Schule will Kindern möglichst barrierefreies Lernen ermöglichen. Für Lehrpersonen bedeutet dies, Kommunikation so anzupassen, dass sie den ...

zu Symbole im Unterricht nutzen

Erstsprachen im Unterricht – eine wenig beachtete Ressource

Viele Schüler*innen haben andere Erstsprachen als Deutsch. Emanuel Brito nutzt diese Ressource in seiner 5. Klasse im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht.

zu Erstsprachen im Unterricht – eine wenig beachtete Ressource

Auf der Elektronenreise springen Funken

Primarschülerinnen und -schüler behandeln mit dem MobiLab das Thema Elektrizität.

zu Auf der Elektronenreise springen Funken

Lehrpersonen sind auch Lerncoaches

Im Projekt Kompetenzorientiertes Lerncoaching (KoLern) werden Oberflächenstrukturen des Lehrens und Tiefenstrukturen des Lernens lernwirksam miteinander ...

zu Lehrpersonen sind auch Lerncoaches
Alle online verfügbaren Beiträge
Diese Seite teilen: