Skip to main content

Geschichtsdidaktik empirisch 20: Geschichtsdidaktisch intervenieren

Geschichtsdidaktik beschäftigt sich mit der Frage, wie Lehr-Lern-Prozesse in Schulen, Hochschulen und ausserschulischen Orten gestaltet werden können, damit Lernende vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen (z. B. Migration, Inklusion, Digitalisierung, politische Polarisierungen), historisch denken lernen, um gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen zu bewältigen.

Auf der Tagung Geschichtsdidaktik empirisch 20 soll unter anderem ein breiter Überblick und wissenschaftlicher Austausch zu Ideen, Erfolgen und Grenzen geschichtsdidaktischer Interventionen in schulischen und ausserschulischen Lehr-Lern-Prozessen ermöglicht werden.

Erwünscht sind Beiträge, die eine geschichtsdidaktische Fragestellung unter Einbezug empirischer Daten bearbeiten. Die angewandten Methoden entsprechen dabei der Vorgehensweise qualitativer und quantitativer Sozialforschung oder sind von historischer oder kulturwissenschaftlicher Prägung. Wie bis anhin wird an der Tagung die Möglichkeit geboten, neben ausgewählten Qualifikationsarbeiten (Dissertationen und Habilitationen) grössere, mit Drittmitteln finanzierte Forschungsprojekte oder kleinere, explorative Forschungsvorhaben (Studienprojekte) vorzustellen.

Termin für das Einreichen von Beiträgen: Sonntag, 1. September 2019
Call for Papers

Tagungsverantwortung

  • Prof. Dr. Monika Waldis Weber, Leiterin Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der Pädagogischen Hochschule FHNW
  • Dr. phil. des. Martin Nitsche, Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der Pädagogischen Hochschule FHNW

Datum | Ort

  • Donnerstag, 10. September 2020, 13.00–18.00 Uhr | Basel
  • Freitag, 11. September 2020, 8.30–17.00 Uhr | Basel

Zielpublikum
Geschichtsdidaktikerinnen und -didaktiker, Lehrpersonen, interessierte Öffentlichkeit

Kosten
Regulär CHF 85.–, reduziert CHF 50.–

Anmeldung
Eine Anmeldung ist ab Herbst 2019 möglich.

Detailinformationen

Datum und Zeit

10.09.2020 - 11.09.2020 iCal

Veranstalter

Pädagogische Hochschule

Zentrum für Demokratie Aarau | Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik

Kosten

CHF 85.00 (regulär), CHF 50.00 (ermässigt)

Diese Seite teilen: