Skip to main content

21.03.2022 | Hochschule für Soziale Arbeit, Institut Kinder- und Jugendhilfe

Neue Broschüre und Arbeitsmaterialien «Sicher im Netz unterwegs»

Der Zugang zu digitalen Medien ist heute eine Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe. Dies gilt auch für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen. Neue Arbeitsmaterialen ermöglichen einen sicheren Umgang mit dem Internet.

Symbolbild einer Stadt für mit den Gefahren im Netz darin

Es ist wichtig, dass Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen Risiken im Netz kennen und adäquat darauf reagieren können. Die Initiative MEKiS – Medienkompetenz in der Sozialen Ar-beit – hat dazu eine Broschüre und weitere Arbeitsmaterialien entwickelt. Darin finden Sie eine grosse Vielfalt an einfachen Handreichungen und spielerisch einsetzbaren Arbeitsmaterialien, die ohne grossen Aufwand im Arbeitsalltag eingesetzt werden können.

Broschüre, Kartenset und Spielesammlung

Die Broschüre «Sicher im Netz unterwegs» bildet die fachliche Grundlage des Arbeitssets. Sie richtet sich an die Berufsleute in der Praxis und führt kurz und einfach in die Thematik ein. Die Bilder aus der Broschüre sind auch als Kartenset und als Wimmelbild erhältlich. In Ergänzung ermöglicht die Spielesammlung «Internetory», die Themen im Alltag mit Spass sichtbar zu behalten. Und der Postenlauf durch die Stadt Interneto erlaubt es Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, die verschiedenen Gefahren im Internet anhand von Posten systematisch zu bearbeiten. Wer fünf Posten gemeistert hat, erhält das Interneto-Diplom.

Weitere Informationen und Download aller Materialien

Diese Seite teilen: