Skip to main content

09.12.2021 |

Preisverleihung der achten Swiss Startup Challenge im Rahmen des StartUpForum Aargau

Ende Oktober fand die alljährliche Preisverleihung der Swiss Startup Challenge wieder in gewohntem Rahmen während des StartUpForum Aargau im Campussaal in Brugg/Windisch statt.

Die Swiss Startup Challenge, durchgeführt von der FHNW gemeinsam mit der Standortförderung Aargau Services und der UBS Aargau Solothurn als langjährige Partner und Preisstifter (UBS), kann auf eine achtjährige Tradition zurückblicken.

Im Verlauf dieser Zeit hat der Wettbewerb einige strategische Anpassungen - im Startup Umfeld spricht man von Pivot - vorgenommen: Neu rekrutieren sich die Finalteilnehmerinnen und Finalteilnehmer seit diesem Jahr nur noch aus speziellen Veranstaltungen rund um das Thema Entrepreneurship (vgl. Abbildung). Damit werden dezidiert Studierende und Mitarbeitende der FHNW gefördert und unterstützt.

Newsroof_Grafik.png

Insgesamt nahmen in diesem Jahr rund 250 Studierende an den unterschiedlichen Veranstaltungen teil und entwickelten in deren Kontext eigene Geschäftsideen. Die jeweiligen Dozentinnen und Dozenten wählten in jedem der Bereiche die ansprechendsten Projekte für die Finalrunde der Swiss Startup Challenge aus. Eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern der Standortförderung Aargau Services, der UBS Aargau Solothurn und der FHNW ermittelte daraus die fünf Gewinnerteams.

Diese gewinnen nicht nur Preisgelder, sondern erhalten auch alle Unterstützung zur professionellen Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee in der Form von Coaching.

Am Freitag den 29. Oktober 2021 wurden diese Gewinnerteams ausgezeichnet, im Rahmen des StartUpForum Aargau, das zweimal jährlich von der Standortförderung Aargau Services durchgeführt wird. Nach einer Begrüssung durch Florian Gautschi (Standortförderung Aargau Services) und Prof. Dr. Arie Hans Verkuil (FHNW) folgten die Startups on Stage. Hier präsentierten die drei erfolgreichen Gründerinnen und Gründer, Saskia Iten (Netwerkk.ch GmbH), Matthias Bryner (Findependent AG) und Christoph Bertschi (SmartBreed GmbH) nicht nur ihr Startup sondern auch ihre Erfahrungen mit der StartUp-Gründung.

Als Siegerprojekte der Swiss Startup Challenge 2021 wurden im Anschluss an die Präsentationen prämiert:

1. Platz Shelterplast – CHF 4000.00
2. Platz McomTech GmbH – CHF 2000.00
3. Platz Don Goyo – CHF 1000.00
4. Platz Noonli – CHF 500.00
5. Platz Tropfbox – CHF 500.00

20211029_Gruppenfoto_Challenge[1].jpg

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich zu ihrer herausragenden Leistung.

Diese Seite teilen: