Skip to main content

LC-MS-Labor

Im LC-MS Bereich untersuchen wir unpolare bis polare Substanzen. Hierfür kommen bei uns APCI als auch ESI-Quellen zum Einsatz.

Der LC-MS Bereich deckt eine besonders grosse Palette an Einsatzmöglichkeiten ab. Dabei werden kleine bis grosse Analyte, verschiedenster chemischer Eigenschaften bestimmt. Von der Probenaufarbeitung und Entwicklung, über Methodenvalidierung (falls vom Kunden erwünscht), Analyse bis zur Auswertung untersuchen wir folgende Substanzklassen:

HLS-ICB-labor-LC-MS.jpg

Unser LC-MS-Labor verfügt über folgende Analysegeräte:

  • LC-MS, Agilent 1100, TripleQuad 6410
  • LC-MS, Agilent 1100/1200, TripleQuad 6460
  • LC-MS, Agilent 1100/1200, MSD Trap XCT (Ionenfalle)
  • LC-MS, Agilent 1260, SingleQuad 6120
  • LC-MS, Agilent 1290, Q-TOF UHD Accurate-Mass 6540

Kontakt

Timm
Timm Hettich Wissenschaftlicher Mitarbeiter Telefon : +41 61 228 55 82 E-Mail : timm.hettich@fhnw.ch

Institut für Chemie und Bioanalytik

Hochschule für Life Sciences FHNW Gründenstrasse 40 CH-4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: