Skip to main content

Instrumentenkunde-Studiennachmittag - Die spätmittelalterliche Vielle und ihre Traditionen 15.01.2021 um 14 Uhr

Aufgrund der aktuellen Coronalage findet der Vortrag via ZOOM online statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Mail. Bitte melden Sie sich dazu bis spätestens 13.Januar 2021 an über die Veranstaltungsseite der Musik-Akademie Basel http://www.musik-akademie.ch

14.00 Uhr

Begrüssung, Einleitung
Baptiste Romain / Martin Kirnbauer

14.10 Uhr

Wim Raymaekers, Brüssel (MIM, assistant scientifique)
The “edgy” transition from medieval to renaissance fiddle: a matter of taste?

14.50 UhrRainer Ullreich, Wien (Instrumentenbauer)
Tonal Aspects of the medieval fiddle - what did the medieval bowed instrument sound like?
15.30 Uhr 

Jacob Mariani, Oxford (Musikwissenschaftler, Instrumentenbauer)
The shift from bowed lyres to fiddles

16.10 Uhr

Nelly Poidevin, Dinan (Bogenbauerin)
Les caractéristiques des archets de vièle des XIVe et XVe siècles

16.50 Uhr    

Round table

        
Diese Seite teilen: