Skip to main content

Begleitstudie Spiralcurriculum MINT

Die Kreisschule Unteres Fricktal setzt in Zusammenarbeit mit EXPERIO Roche das sogenannte Spiralcurriculum MINT um, das den Schüler/innen die Möglichkeit bietet, neben dem Schulunterricht an besonderen MINT-Angeboten teilzunehmen, so bspw. am MINT-Tag und am Berufswahlparcours „myTalents“. Ziel ist es, das Interesse der Schülerinnen und Schüler an MINT zu stärken und ihnen eine angemessene Grundbildung in den MINT-Fächern anzubieten. Dadurch sollen sie zu einer schulischen und beruflichen Zukunft im naturwissenschaftlich-technischen Bereich motiviert werden. Zusätzlich nehmen auch die Lehrpersonen an Weiterbildungen teil, um neue Impulse für den MINT-Unterricht zu erhalten. Inwieweit die beschriebenen Ziele erreicht werden, wird im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitstudie untersucht. Im Zeitraum von 2018 bis 2022 werden zwei Schüler/innen-Jahrgänge über drei Schuljahre hinweg zu vier Messzeitpunkten per Fragebogen befragt, um Entwicklungen im Interesse und im Selbstkonzept nachzuweisen sowie mögliche Veränderungen bei der Berufs- bzw. Fachwahl. Über Interviews mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonen wird zudem untersucht, welche Impulse durch die Zusammenarbeit mit EXPERIO Roche für den MINT-Unterricht entwickelt und umgesetzt werden.

Finanziert durch

Vorstand Kreisschule Unteres Fricktal

Kooperationspartner


Vorstand Kreisschule Unteres Fricktal           



Roche_Logo.jpg

Einblicke ins MINT-Angebot an der Kreisschule Unteres Fricktal in Zusammenarbeit mit EXPERIO Roche

Das Spiralcurriculum MINT

Visualisierung.jpg

Angebote im Rahmen der Spiralcurriculums

MINT-Tag

2019

2018

Weitere Angebote

Bilder

Bild 1.jpg Bild2.jpg Bild3.jpg


Projektleitung

M.Ed. Charlotte Schneider
M.Ed. Charlotte Schneider Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon : +41 61 228 55 75 (Direkt)

Projektmitarbeiterin

Heli Schaffter
Heli Schaffter Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon : +41 61 228 52 85 (Direkt)
Diese Seite teilen: