Skip to main content

17.09.2018 | Fachhochschule Nordwestschweiz

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW begrüsst 4'000 neue Studierende

Heute beginnt an der FHNW das neue Studienjahr. Insgesamt 4'016 Studierende beginnen ihre Ausbildung in einem Bachelor- oder Masterstudiengang der FHNW.

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass ein praxisorientiertes Studium nach wie vor hoch im Kurs steht: Von den insgesamt 4'016 neuen Studierenden (Vorjahr: 3‘861) haben sich 3'054 und damit rund drei Viertel der neuen Studierenden für ein Bachelorstudium entschieden. 826 der neuen Studierenden beginnen einen Masterstudiengang.

Die Gesamtzahl aller immatrikulierten Studierenden an der FHNW bleibt mit rund 12'200 stabil. Von den neuen 4'016 FHNW-Studierenden absolvieren 24 Prozent ihr Studium im Kanton Aargau, 29 Prozent im Kanton Basel-Landschaft, 19 Prozent im Kanton Basel-Stadt und 28 Prozent im Kanton Solothurn.  

Am Puls der Zeit
Die Studierenden bestmöglich auf die berufsfeldbezogene Praxis vorzubereiten setzt voraus, dass die FHNW stets den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Kontext im Auge behält. Die FHNW vermittelt ihren Studierenden zukunftsorientiertes Fachwissen und praxisorientierte Handlungskompetenzen sowie die Freude und Fähigkeit, innovative Lösungen zu erarbeiten. Mit der entsprechenden Befähigung zum kritischen Reflektieren und lösungsorientierten Handeln werden die Studierenden an der FHNW auf die Anforderungen einer immer komplexer werdenden Arbeitswelt vorbereitet.

Fachkräftesicherung in der Nordwestschweiz
Mit der Ausbildung in 29 Bachelor- und 17 Masterstudiengängen, die konsequent auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtet sind, leistet die FHNW einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Nordwestschweiz. Die Absolventinnen und Absolventen der FHNW verfügen ganz gezielt über forschungsgestützte, in hohem Masse praxisorientierte sowie auf dem Arbeitsmarkt entsprechend gefragte Kompetenzen.

Neuer FHNW Campus Muttenz
Mit dem Start des Herbstsemesters 2018 öffnet heute auch der neue FHNW Campus Muttenz für rund 4‘000 Studierende seine Tore. Der neue FHNW Campus Muttenz vereint unter einem Dach 800 Mitarbeitende von fünf Hochschulen der FHNW. Es sind diese die Hochschule für Life Sciences, die Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik, die Hochschule für Soziale Arbeit, die Pädagogische Hochschule sowie der trinationale Studiengang Mechatronik der Hochschule für Technik.

Attraktive Bildungsstätte, Praxispartnerin und Arbeitgeberin
Ihr breites Angebot an Studiengängen, ihre Nähe zur Praxis, ihre anwendungsorientierte und innovationsstarke Forschung sowie ihre regionale Verankerung und weltweite Vernetzung machen die FHNW zu einer innovativen Bildungsstätte, nachgefragten Praxispartnerin und attraktiven Arbeitgeberin in der Nordwestschweiz.

campus_semesterstart.jpg

Bildlegende

Für rund 4´000 neue Studierende beginnt am 17. September die Ausbildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Im Bild: Neuer FHNW Campus Muttenz. Foto: © Juri Junkov Fotografie

Diese Seite teilen: