Skip to main content

Berufsbegleitend studieren

Systemtechnik kann auch im berufsbegleitenden Studium absolviert werden.

Ein berufsbegleitendes Studium kann wie folgt absolviert werden:

  • mind. 4 Jahre
  • 33 Wochen im Jahr Unterrichtsbetrieb
  • 30 Studienstunden pro Woche inklusive Selbststudium
  • Unterrichtsbesuche Dienstagabend, Donnerstagabend, Freitag tagsüber und Samstagmorgen
  • 18 Creditpunkte können nach Prüfung der Berufstätigkeit angerechnet werden
  • 60%-ige Erwerbstätigkeit ist möglich
  • Projekte vom Arbeitgeber können eingebracht werden
  • Allfällige Vorkenntnisse aus einer HF werden angerechnet 

Obige Richtwerte können individuell nach oben oder unten abweichen. Eine minimale berufliche Tätigkeit wird nicht vorausgesetzt. Sie können vom ganzen vollzeitlichen und berufsbegleitenden Angebot profitieren, wenn Sie Ihre Studienzeit anders disponieren können. Das Studium verlängert sich entsprechend ihrem gewählten Pensum.

Unterrichtszeiten

Systemtechnik bb

Für mich eine zukunftsgerichtete Entscheidung

Das berufsbegleitende Studium zum Systemtechniker ermöglicht mir, gleichzeitig in der Privatwirtschaft aktiv zu bleiben. Schön, wenn sich erworbenes Wissen fortwährend praktisch umsetzen lässt. Erfolg ist studierbar.

Raffael Steiner, Student Bachelor of Science FHNW in Systemtechnik berufsbegleitend

Downloads

Kontakt

Prof.
Prof. Peter Zysset Studiengangleiter Systemtechnik Telefon : +41 56 202 73 28 E-Mail : peter.zysset@fhnw.ch
Diese Seite teilen: