Skip to main content

CAS Energie am Bau

Fachwissen aus Theorie und Praxis des nachhaltigen und energieeffizienten Bauens erwerben.

Eckdaten

Abschluss
CAS
ECTS-Punkte
10
Studienbeginn
Februar 2023
Unterrichtstage
16
Dauer
3 Monate
Unterrichtssprache
deutsch
Ort
Olten
Semestergebühr
CHF 5‘600.-

Nicht nur infolge der Energiestrategie 2050 des Bundes, sondern auch mit Blick auf die Zukunft sind Fachkenntnisse in den Bereichen energieeffizientes und nachhaltiges Bauen gefordert. Die zukünftig absehbaren Verschärfungen von Gesetzen und Normen sowie auch die gesteigerten Ansprüche von Bauherrschaften hinsichtlich Energieeffizienz erhöhen zudem die Komplexität.

Damit Planende, Projektentwickler und Fachspezialist*innen den Herausforderungen der integralen Planungsprozesse gerecht werden können, wird von Ihnen umfassendes Wissen im nachhaltigen und energieeffizienten Bauen gefordert.

Im berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Energie am Bau» lernen Teilnehmende Bauprojekte nach den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und der Energieeffizienz zu analysieren, zu beurteilen und zu planen. Vertiefende Einblicke in die aktuellen Normen, Standards und Methoden sind ebenso Teil dieser Weiterbildung wie anschauliches Lernen an und Diskussionen über Praxisbeispiele, die während des Kurses besucht werden. Zudem wird darauf fokussiert, den Teilnehmenden Zielsetzungen und Argumente für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen zu vermitteln.

Die Weiterbildung «CAS FHNW Energie am Bau» ist Teil der Masterprogramme «MAS FHNW Energie am Bau», «MAS FHNW Nachhaltiges Bauen (EN Bau)» und des «DAS FHNW Energieexpert*in Bau». Der Lehrgang kann aber auch einzeln besucht werden.

Inhalt und Aufbau

Zielpublikum

In- und ausländische Architekt*innen und Ingenieur*innen, sowie Verantwortliche aus den Bereichen Planung, Gebäude (FM), Ver- und Entsorgung, Mobilität, Kommunikation in privaten und öffentlichen Betrieben mit einem Hochschulabschluss oder gleichwertigem Bildungsstand.

Aufbau

Der Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Energie am Bau» ist eine berufsbegleitende Weiterbildung und umfasst insgesamt 16 Kurstage. Für Übungen und Studienarbeiten sollte zusätzliche Zeit eingeplant werden, wenn auch die Arbeit grösstenteils von zu Hause aus erfolgen kann.

In der 4-tägigen Einstiegswoche werden wesentliche organisatorische Inhalte besprochen. Sie bietet zudem die Möglichkeit, andere Teilnehmende kennenzulernen und Arbeitsgruppen für Zertifikatsarbeiten zu bilden.

Ausbildungsziele

Der Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Energie am Bau» befähigt nach dem Abschluss u. a. dazu Nachweise für den winterlichen und sommerlichen Wärmeschutz von Gebäuden zu erstellen, Baumaterialien bezüglich Umweltbelastung (UBP), Graue Energie und Auswirkungen auf das Innenraumklima (Schadstoffe) zu beurteilen, sowie ganzheitliche Betrachtung von Erstellung und Betrieb von Gebäuden durchführen. Zudem erhalten Teilnehmende Kenntnisse zu Tools und Simulationsprogrammen, um Planungsprozesse zur Realisierung von Gebäudekonzepten zu verbessern und umzusetzen. Sie sind ebenfalls befähigt, Lebenszykluskosten von Gebäuden mittels geeigneter Tools zu berechnen sowie Gesamtenergiekonzepte für NZEB-Gebäude (Nearly Zero Energy Building) zu erarbeiten.

Inhaltsübersicht

Im «CAS FHNW Energie am Bau» werden unter anderem folgende Inhalte abgedeckt:

  • Grundlagen für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz am Bau
  • Energiestrategie 2050 des Bundes
  • Netto Null Ziel – Relevanz für Gebäude
  • Nachweis und Optimierung Winterlicher Wärmeschutz (SIA 380/1)
  • Nachweis Sommerlicher Wärmeschutz (SIA 180, SIA 382/1)
  • NZEB (Nearly Zero Energy Building): Gebäudetechnik, Energiekonzepte, Architekturkonzepte
  • Stromverbrauch im Gebäude
  • Nachweis und Optimierung Tageslicht
  • Energieeffiziente Beleuchtung und Apparate
  • Einführung Graue Energie SIA 2032
  • Bestellerkompetenz und Planerkompetenz
  • Eco-Materialkonzepte
  • Nachweis und Optimierung SIA Effizienzpfad Energie (SIA2040)
  • Einführung Wirtschaftlichkeit (SIA 480)
  • Standards und Labels für Gebäude: Minergie, Minergie-A, Minergie-P, Minergie-Eco
  • Materialkenntnisse bezüglich Ökobilanz und gesundes Innenraumklima
  • Planungstools für die Praxis: BIM-Methode
  • Gebäudeoptimierung mit Simulationen
  • Exkursionen zu Praxisbeispielen

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies «CAS FHNW Energie am Bau» der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW (10 ECTS).

Organisatorisches

Orte

FHNW Campus Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: