Skip to main content

CAS Industrie und Umwelt

Auswirkungen des steigenden Verbrauchs natürlicher Ressourcen und der Zunahme der Emissionen thematisieren und ressourcenschonende Lösungen zur Verbesserung der Lebensbedingungen finden.

Industrie spielt eine zentrale Rolle in der Produktion von Gütern, der Bereitstellung von Arbeitsstellen und der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes. Allerdings basiert die Herstellung von Gütern und Dienstleistungen nach wie vor auf der stetig zunehmenden Nutzung natürlicher Ressourcen, welche in Produkte umgewandelt und nach ihrem Gebrauch direkt entsorgt werden. Parallel zum Wachstum in der Produktion steigen daher auch die Emissionen in Luft, Wasser und Boden. Weiter nimmt die zu entsorgende Abfallmenge dramatisch zu. Entsprechend werden auch die Schäden an Umwelt und Mensch immer gravierender. Und durch die Zunahme der Bevölkerung und den riesigen Nachholbedarf an Gütern, Infrastruktur und Dienstleistungen in Entwicklungsländern wird unsere Wirtschaft sogar noch massiv wachsen. Entscheidend wird deshalb sein, ob es in Zukunft gelingt, eine Verbesserung der Lebensbedingungen von der Zunahme des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und der Zunahme der Emissionen in die Umwelt zu entkoppeln.

Das CAS Industrie und Umwelt vermittelt Grundlagenkenntnisse über die bisherigen Massnahmen, die Entwicklung und die Resultate in Gewässerschutz, Luftreinhaltung und Bodenschutz. Thematisiert wird der Zusammenhang zwischen Schadstoffemissionen und deren Auswirkungen auf die Umwelt, sowie die wichtigsten bisher eingeführten Methoden und Massnahmen, um diese negativen Umweltauswirkungen zu reduzieren. Verschiedene Möglichkeiten und Massnahmen für eine Verbesserung der Nachhaltigkeit unserer Wirtschaft werden vorgestellt, inklusive Beispiele für Effizienzsteigerungen um einen Faktor fünf bis zehn und erste Ansätze für eine zirkulare Wirtschaft. Wirtschaftsmodelle, die zu einer zunehmenden De-Materialisierung unserer Gesellschaft führen, wie auch der Ansatz eines Eco-design unserer Produkte  werden auf ihre verschiedenen Wirkungen präsentiert. Das CAS wird ergänzt durch eine semesterübergreifende Projektarbeit, die sich mit einem aktuellen Thema des Modulinhaltes befasst.

Module

Das CAS Industrie und Umwelt umfasst drei Module:

Organisatorisches

Hochschule für Life Sciences FHNW

Hochschule für Life Sciences FHNW Gründenstrasse 40 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: