Skip to main content

CAS Kommunikation in der Polizeiarbeit

Rolle und Wirkung von Kommunikation innerhalb und ausserhalb der Polizei

Eckdaten

Abschluss
CAS
ECTS-Punkte
15
Dauer
10 Monate
Unterrichtstage
20
Ort
Brugg-Windisch
Preis
CHF 6'500

 

Die Weiterbildung ist sehr beliebt. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.

Für die Kommunikation in der Polizeiarbeit sind sozialpsychologische Zusammenhänge der eigenen Sozialisation genauso wichtig, wie gemachte Polizei- (Lern)Erfahrung, Wahrnehmung und Kommunikation an sich. Vermittelt wird Wissen und Verständnis, um bürgerpolizeiliche Arbeit in einer multikulturellen Gesellschaft zu leisten, diese konstruktiv und agierend mitzugestalten und deeskalationsfördernde Eigenanteile zu erkennen. In fünf Modulen mit insgesamt 16 Kursen werden die dafür relevanten Zusammenhänge vermittelt.

Programm

Partner

LOGO.jpg

Das Schweizerische Polizei-Institut (SPI) ist das nationale Steuerungsorgan für die Aus- und Weiterbildung der Polizeien in der Schweiz. Es ist für deren Kaderausbildung sowie für die Aus- und Weiterbildung der Spezialisten/-innen verantwortlich. Es koordiniert und überwacht die eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfungen sowie die Zertifizierung der polizeilichen Sicherheitsassistenten/ -innen. Es publiziert Bildungsmedien für die Polizeiausbildung, fördert die angewandte Forschung und betreibt die Nationale Bildungsplattform Polizei www.edupolice.ch. Das SPI wird von Bund, Kantonen und Gemeinden getragen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass für Veranstaltungen vor Ort eine Covid-Zertifikatspflicht gilt.

Durchführungsort

Hochschule für Wirtschaft FHNW, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: