Skip to main content

Johanna Bartz

Johanna Bartz

Johanna Bartz

Curriculum Vitae

Die Flötistin Johanna Bartz hat ihren Master an der Schola Cantorum Basiliensis 2015 mit Auszeichnung abgeschlossen. Neben dem Studium der Traversflöte bei Marc Hantaï und der Renaissancetraverso bei Anne Smith hat sie sich besonders mit Improvisation und der Musik des 16. Jahrhunderts beschäftigt. Zuvor haben sie ihre Studien zu Barthold Kuijken ans Königliche Konservatorium Brüssel und zu Christoph Huntgeburth an die Universität der Künste Berlin geführt. In Berlin hatte sie zuvor schon Querflöte und Instrumentalpädagogik bei Annette von Stackelberg studiert.

Sie spielte mit Ensembles wie Le Concert des Nations, der LauttenCompagney Berlin, Elbipolis Hamburg, Capella Claromontana Polen, Berlin Baroque, Capriccio Basel, dem Zürcher Barockorchester, Bach Collegium Saarbrücken unter Dirigenten wie Jordi Savall, Vaclav Luks, Sigiswald Kuijken, Raphael Alpermann u.a. Sie ist Soloflötistin in verschiedenen Alte-Musik-Formationen wie dem Ensemble Wunderkammer (Berlin), dem Svapinga Consort (München), Oasis of Horror (Paris), dem BachCollectiv der Bachfesttage Köthen oder dem novantik project basel, das interdisziplinäre Projekte von Alter und Neuer Musik auf die Bühne bringt. Eine regelmäßige Zusammenarbeit besteht auch mit dem Dianthus Ensemble (ausgezeichnet zur Rheinsberger Hofkapelle 2012). Solorecitals, Vorträge sowie Rundfunk- und CD-Aufnahmen für MDR, SR, Radio de la Suisse Romande, Radio Catalunya, Querstand, Coviello Classics und Decca runden ihr musikalisches Schaffen ab.

Johanna war Stipendiatin von Yehudi Menuhin – Live Music Now e.V. Berlin, der DOMS-Stiftung und des Lyceum Clubs Basel, der Hirschmann-Stiftung sowie der Musik-Akademie Basel. Ihr Spiel auf der Traverso wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem bereits beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“, der Förderstiftung Fürstenhagen oder beim Internationalen Gebrüder-Graun-Wettbewerb, bei dem sie 2013 den Solistenpreis gewann. Seit September 2016 unterrichtet Johanna als Dozentin für Renaissancetraverso und Consort an der Schola Cantorum Basiliensis.

www.johannabartz.com

 

Share this page: