Skip to main content

Nomination Ecodesign

29.11.2021 |

Die beiden Gründer:innen von Tubedo, Stéphanie Estoppey und Ozan Alaca, haben an der HGK studiert und sind seit kurzem Dozierende im Studiengang Industrial Design

Jährlich wird in Europa ein Müllberg an Einwegtuben vom Volumen des Empire State Buildings produziert. Tubedo bietet dazu eine wiederverwendbare Alternative – für Endverbraucher:innen wie auch für die Industrie. Es ist eine restlos entleerbare, dichte Tube.

Müheloses Befüllen und der einfache Gebrauch machen die Tube komfortabel. Dank Aussengewinden bleibt nichts hängen und die Reinigung gelingt von Hand oder in der Spülmaschine.

Turbedo ist ein Produkt von Stéphanie Estoppey und Ozan Alaca. Die beiden lernten sich während ihres Studiums an der HGK kennen und gründeten im Anschluss daran ihr Design-Büro Studio Colony.

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: