Skip to main content

Finance Lab

Digitalisierung im Finanzbereich lehren, lernen und erforschen

Unter «Laboren» - oder verkürzt «Labs» - werden im Hochschulbereich interdisziplinäre Arbeitsumgebungen verstanden, in denen zusammenhängende Analyse- und Gestaltungsaufgaben gelöst werden. «Labs» an einer Fachhochschule befassen sich nicht mit Grundlagenforschung in einer hermetisch abgeschlossenen Umgebung, sondern dienen der Förderung, Entwicklung und Weitergabe von neuen anwendungsorientierten Erkenntnissen.

Unser Finance Lab ist ein Lehr- und Erfahrungsraum für die Digitalisierung des Finanzbereichs. Es wurde vom Institut für Finanzmanagement und dem Institut für Wirtschaftsinformatik gegründet und wird gemeinsam mit Praxispartnern betrieben. Mit unserem Finance Lab verfolgen wir drei Ziele:

  1. Studierende und Dozierende erhalten einen Zugang zu digitalen Werkzeugen und deren Anwendungsbereichen. Diese interdisziplinäre Ausbildung hebt klassische Grenzen zwischen IT, Ökonomie und Recht auf.
  2. Der intensive Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Praxis gewährleistet, dass unsere Studierenden auf eine sich rasant ändernde Arbeitswelt optimal vorbereitet werden.
  3. Die Kombination von IT, Ökonomie und Recht schafft Impulse und Anknüpfungspunkte für die anwendungsorientierte Forschung.

Unser Finance Lab wird in einer agilen Projektorganisation geführt. Wir haben kein Organigramm, sondern Aufgaben, suchen Lösungen, keine Probleme. Personen organisieren sich entlang von Themen unter bestmöglichem Einsatz ihrer Kompetenzen und Ressourcen. Derzeit verfolgen wir im Finance Lab zwei wesentliche Themen:

  1. Den Auf- und Ausbau branchenspezifischer Aus- und Weiterbildungsgefässe in Teillaboren – als Prototyp unser Audit Lab.
  2. Die Etablierung einer interdisziplinären Forschungsplattform, eines Think Tanks zu Fragen der Digitalisierung an den Schnittstellen von Technik, Ökonomie und Recht – unseren FinTank.

Audit Lab

Mit dem Audit Lab haben wir in 2019 unser erstes branchenspezifisches Teillabor mit dem Fokus auf die Revision (Auditing and Assurance) als innovatives Format für die Aus- und Weiterbildung gegründet. Gemeinsam mit unseren Praxispartnern reagieren wir damit auf einen technologisch und digitalen Wandel, der insbesondere in den letzten Jahren an Fahrt aufgenommen hat und nicht nur Unternehmen und ihre Geschäftsmodelle verändert, sondern auch die Art und Weise wie sie von Revisionsgesellschaften geprüft werden («Audit»). Bisherige Lehr-Lernkonzepte im Bereich Audit wurden überwiegend klassisch umgesetzt, d.h. ohne Einbezug von digitalen Werkzeugen («Enabler»). Um den künftigen Anforderungen der Audit Firms an Revisorinnen und Revisoren gerecht zu werden, haben wir für die Studiengänge BSc Betriebsökonomie und BSc Wirtschaftsinformatik ein interdisziplinäres und innovatives Fachmodul entwickelt (Audit Lab), das wir im Herbstsemester 2019 erstmals erfolgreich durchführen konnten. Wir machen unsere Studierenden «fit» für den Arbeitsmarkt von morgen!

Unser Audit Lab wird geleitet von Herrn Prof. Dr. Marco Canipa und Frank Grimberg.

Kontakt

Prof. Dr. Marco Canipa
Prof. Dr. Marco Canipa Dozent, Institut für Finanzmanagement
Telefon : +41 61 279 18 63 (Direkt)
Frank Grimberg
Frank Grimberg Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik
Telefon : +41 61 279 18 14 (Direkt)

Einblick ins Audit Lab

FinTank – Thinking Fin, Tec and Reg

Unternehmen und Bürger sehen derzeit fast 30 Regulierungs-Initiativen entgegen, deren Zahl sich mit zunehmendem technologischem Fortschritt noch vergrössern dürfte. Da die Grenzen zwischen Fintech-Unternehmen und der traditionellen Finanzindustrie immer mehr verschwimmen, werden diese gesetzgeberischen Veränderungen auch erhebliche Konsequenzen für die gesamte Finanz- und Versicherungsbranche haben.

Dabei bewegt uns derzeit vor allem die Technik – wir fragen: können wir das? Nun diskutieren wir auch vermehrt über rechtliche Konsequenzen: dürfen wir das? Unserer Überzeugung nach werden und müssen wir auch ethische Fragen stellen: wollen wir das? Antworten darauf findet man nicht alleine und schon gar nicht aus nur einer Optik. Dazu braucht es mehr – mehr Menschen und mehr Perspektiven. Diese bringen wir in unserem neuen Think Tank – unserem FinTank zusammen. Unsere Mission: thinking Fin, Tec and Reg.»

Unser FinTank wird von Frau Prof. Dr. Cornelia Stengel geleitet.

Kontakt

Prof. Dr. Tobias Hüttche
Prof. Dr. Tobias Hüttche Leiter Institut für Finanzmanagement
Telefon : +41 61 279 17 00 (Direkt)

Social Media der Hochschule für Wirtschaft FHNW

Diese Seite teilen: