Skip to main content

08.10.2021 | Hochschule für Wirtschaft

Das Kennenlernen kam zum Schluss

Ein Diplomkurs der besonderen Art fand am 30. September 2021 an der Diplomfeier im Kloster Wettingen seinen Abschluss. 26 Absolventinnen und Absolventen des DAS Bauverwalter/Bauverwalterinnen erhielten ihre Diplome.

Der Programmleiter, Michael Baumann, erinnerte daran, dass das erste Treffen der Klasse vor anderthalb Jahren virtuell stattfand. Coronabedingt konnte ein substanzieller Teil des Unterrichts nur digital durchgeführt werden, bis die späteren Lockerungen wieder Präsenzunterricht erlaubten. Ein Teilnehmer des DAS formulierte die besonderen Umstände humorig in einem selbstverfassten Gedicht, das er im Verlauf des Abends zum Besten gab.

Grussworte und Diplomübergabe

Vorher begrüsste Prof. Dr. Christoph Minnig, Leiter des Instituts für Nonprofit und Public Management der Hochschule für Wirtschaft FHNW, die Gäste. Auch der Präsident des Aargauischen Bauverwalterverbands, Walter Gloor, freute sich in seinem Grusswort über den erfolgreichen Abschluss dieser Durchführung unter erschwerten Bedingungen. Er gratulierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihrer Bravourleistung, sich nicht nur auf den digitalen Unterricht eingelassen, sondern sich auch flexibel gezeigt und erfolgreich abgeschlossen zu haben.

Fotoalbum der Diplomfeier

Hier finden Sie Fotos von der Diplomfeier im Kloster Wettingen.

Online-Fotoalbum

Die Leiterin der Abteilung für Baubewilligungen, Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau, Felicitas Siebert, hob in Ihrer Ansprache die Wichtigkeit fundierter Kenntnisse und ihrer Anwendung hervor.

Unter grossem Applaus und mit musikalischer Umrahmung der Familie Donadio nahmen die Teilnehmenden anschliessend die Diplome von Marco Wirsching, Fachbeirat, entgegen.

Feier mit Apéro

Die Feier, die wieder in Präsenz stattfinden konnte, und der anschliessende Apéro, der einen gemütlichen Abend der Feiernden einleitete, waren in diesem DAS tatsächlich die ersten guten Gelegenheiten, sich kennenzulernen. Das ist für eine funktionierende Kommunikation und den Aufbau eines Netzwerkes unerlässlich und der Abend wurde daher gerne dazu genutzt.

Weitere Informationen

Webseite DAS Bauverwalter/Bauverwalterinnen

Diese Seite teilen: