Skip to main content

Geschlecht Bildung Profession

Gesprächsreihe zu Genderfragen in pädagogischen Berufen

Poster_Geschlecht-Bildung-Profession_2021.jpg

Mit der im Sommer 2019 gestarteten Anlassreihe «Geschlecht Bildung Profession» stellt die Pädagogische Hochschule FHNW aktuelle Forschungsergebnisse und praktische Herausforderungen zu Genderfragen im Berufs- und Ausbildungsalltag zur Debatte. Die Anlassreihe bringt Gäste aus Wissenschaft, Praxis und Politik ins Gespräch über Fragen zu Geschlechterungleichheiten und deren Relevanz für das pädagogische Berufsfeld.

Coronabedingt musste die Reihe im 2020 und im Dezember 2021 unterbrochen werden, in der Zwischenzeit begrüssten wir Gäste am 4. November 2021 in Aarau zu «Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule». Die Veranstaltung zu «Berufe und der Faktor Geschlecht» ist verschoben und wird im Sommer 2022 durchgeführt. Genauere Information (inkl. Anmeldemöglichkeit) finden Sie über die untenstehenden Links.

Die Anlässe richten sich sowohl an das Praxis- wie auch an das Hochschulfeld sowie an die Studierenden der PH FHNW und anderer Hochschulen.

Begleitend zur Gesprächsreihe entstand die Sammelbandpublikation «Geschlecht, Bildung, Profession – Ungleichheiten im pädagogischen Berufsfeld» (Verlag Barbara Budrich).

Einzelne Veranstaltungen und Anmeldemöglichkeit

30.09.2022, Zeitpunkt im Herbstsemester 22 tbd

Neues Datum im Herbstsemester 2022: Berufe und der Faktor Geschlecht

zu Neues Datum im Herbstsemester 2022: Berufe und der Faktor Geschlecht
20.06.2019, Basel

Lehrerinnen mach(t)en Politik

zu Lehrerinnen mach(t)en Politik
23.10.2019, Solothurn

Knacknuss Bildungs- und Berufswege

zu Knacknuss Bildungs- und Berufswege
04.11.2021, Aarau

Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule

zu Geschlechterungleichheit, Demokratie und die Rolle der Schule
Diese Seite teilen: