Skip to main content

Prof. Dr. Martina Hörmann

Prof. Dr. Martina Hörmann

 Aus-, Weiterbildung & Berufserfahrung

  • Studium der Pädagogik, Soziologie und Psychologie sowie des Lehramtes für Sonderschulen an der Universität Würzburg, Abschlüsse: Diplom-Pädagogik, 1. Staatsexamen Lehramt Sonderschulen
  • Leiterin eines Mädchentreffs - Treff, Werkstatt und Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen in Rüsselsheim (AWO Bezirksverband Hessen-Süd)
  • Berufsbegleitende Promotion (Dr. phil) in Erziehungswissenschaften an der Universität Siegen zum Thema „Vom kreativen Chaos zum professionellen Management – Organisationsentwicklung in Frauenprojekten“
  • Langjährige freiberufliche Tätigkeit als Beraterin und Trainerin von Sozialorganisationen mit den Schwerpunkten Konzeptentwicklung, Change Management, Qualitätsmanagement
  • Projektleiterin beim Institut für Berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) in Offenbach/Main
  • seit 2011 Professorin für Beratung an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Leitung Master of Advanced Studies (MAS) Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeitberatung und -therapie,  www.systemisch-lösungsorientiert-beraten.ch

Zusatzausbildungen

  • Innovation und Management in der Sozialen Arbeit (Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt/M. 1995 – 1997)
  • Systemische Organisationsberatung (ERGON 1999 – 2001)
  • EFQM-Assessorin (European Foundation for Quality Management 2001)
  • Gendertrainerin (GenderForum Berlin 2001– 2002)
  • Fortbildungen in Kreative Methoden der Beratungsarbeit (Claus Nowak), Lösungsorientierte Beratung (Manfred Prior, Ben Furman), Psychodrama und Soziometrie in der Organisationsberatung (Manfred Gellert), Systemische Strukturaufstellungen und hypnosystemische Choreographie (Insa Sparrer, Matthias Varga von Kibéd, Gunther Schmidt), Zukunftskonferenzen planen und moderieren (Matthias zur Bonsen), Managing Diversity
  • Diverse Kurse zu den Themen Onlineberatung, Virtuelles Coaching, Mobile Learning

Themenschwerpunkte

  • Theorie und Praxis der Beratung in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit
  • Beratung im personalen und organisationalen Kontext
  • Blended Counseling
  • Systemisch-lösungsorientierte Beratung
  • Gendersensible Beratung
  • Kompetenzentwicklung und -bilanzierung
  • Beratung im Arbeitsmarktkontext
  • Evaluation
  • Lehr- und Lernprozesse
  • Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement
  • Berufliche Bildung sowie Übergang Schule / Beruf

Weitere Informationen

Diese Seite teilen: