Skip to main content

Erweiterungsstudien

Möchten Sie auf einer anderen Stufe unterrichten? Oder möchten Sie Ihre Unterrichtsbefähigung um eines oder mehrere zusätzliche Fächer erweitern? Mit den berufsbegleitenden Erweiterungsstudien der PH FHNW ist dies möglich.

Die berufsbegleitenden Erweiterungsstudien der Pädagogischen Hochschule FHNW sind elementare Bestandteile der individuellen Laufbahngestaltung: Sie bieten Ihnen als Lehrpersonen interessante Möglichkeiten für den Stufenwechsel (Stufenerweiterung) oder die Erweiterung der Unterrichtsbefähigung für ein zusätzliches Fach (Facherweiterung).

Mit dem Erweiterungsstudienangebot der Pädagogischen Hochschule FHNW öffnen sich Ihnen weitere Türen. Die Studien lassen sich dank des modularen Aufbaus auf Ihre Bedürfnisse und Arbeitspensen abstimmen: Sie entscheiden, wie lange Sie studieren und wann Sie welche Module absolvieren.

Die Facherweiterungen

Erweitern Sie Ihre Unterrichtsbefähigung um ein Fach, mehrere Fächer oder einen Studienbereich derselben Schulstufe, für welche Sie bereits ein Lehrdiplom besitzen.
Sie benötigen folgende Anzahl an ECTS-Punkten für Ihre Facherweiterung:

Facherweiterung Primarstufe

Plus 1 Fach oder mehrere Fächer: jeweils 10 ECTS-Punkte nötig

Facherweiterung Sekundarstufe I

Plus 1 Fach oder mehrere Fächer: insgesamt 39-41 ECTS-Punkte nötig

Facherweiterung Sekundarstufe II

Plus 1 Fach: insgesamt 16 ECTS-Punkte nötig

Die Stufenerweiterungen

Sie möchten die Lehrbefähigung für eine andere Schulstufe erlangen?

Welchen Abschluss haben Sie? Welchen Abschluss möchten Sie zusätzlich? Nötige Anzahl ECTS-Punkte Melden Sie sich an für ...
Kindergarten-/Unterstufe Primarstufe 63 Stufenerweiterung Primarstufe
Kindergarten-/Unterstufe Sekundarstufe I 120 Stufenerweiterung Sekundarstufe I
Primarstufe Kindergarten-/Unterstufe 60 Stufenerweiterung Kindergarten-/Unterstufe
Primarstufe Sekundarstufe I 120 Stufenerweiterung Sekundarstufe I
Sekundarstufe I Primarstufe Individuelle Anrechnung Studiengang Primarstufe (mit Anrechnungen)
Sekundarstufe I Sekundarstufe II Individuelle Anrechnung Diplomstudiengang Sekundarstufe II
Sekundarstufe II Sekundarstufe I 62 (wenn Sie beide Sek II-Fächer für Sek I übernehmen)
90 (wenn zweites Sek I-Fach neu gewählt wird)
Konsekutiver Studiengang Sekundarstufe I

Diese Seite teilen: