Skip to main content

Supply Chain & Production Management

Das Supply Chain Management betrachtet das komplette Wertschöpfungsnetzwerk vom Rohstofflieferanten zum Endverbraucher, unabhängig von Landes- und Unternehmensgrenzen. In der Vertiefungsrichtung Supply Chain & Production Management lernen Sie die Aufgaben der Elemente der Supply Chain kennen und werden zu Profis für die Planung und den Aufbau von Supply Chains ausgebildet.

Supply Chain & Production Management ist eine Vertiefungsrichtung des Bachelor of Science-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.

Ein grosser Fokus der Vertiefung liegt auf dem Dreh- und Angelpunkt der Supply Chains, der Produktion. Absolvierende haben die Kompetenzen, um Produktionen zu leiten, planen und steuern und mittels digitaler Technologien ganze Fertigungsabläufe zu gestalten.

«In der Vertiefungsrichtung Supply Chain Management durfte ich lernen, was es heisst, eine Wertschöpfungskette unternehmensübergreifend zu betrachten. Dadurch sehe ich heute Ablaufprobleme aus anderen Perspektiven. Mit den Werkzeugen aus dem Studium kann ich heute Lösungen erarbeiten, die umfassend und nachhaltig wirken.»

Micha Wilhelm, Student berufsbegleitend

Produktions- und Lieferketten im Zentrum

FHNW-Technik-Industrieroboter.jpg

Das erfolgreiche Management von Produktions- und Lieferketten ist wichtiger denn je. In einer globalisierten Welt sind vertiefte Kenntnisse im Aufbau und Organisation von Lieferketten im internationalen Umfeld elementar. Aber auch die Wahl der Produktionsstandorte spielt eine zentrale Rolle, um Komponenten und Produkte versorgungssicher in der benötigten Qualität und Zeit bereit zu stellen.

Ein spezieller Schwerpunkt bildet die unternehmensinternen Produktions- und Logistikprozesse in der Supply Chain. Zentrale Themen sind die Gestaltung ganzheitlicher schlanker Produktionsprozesse unter Einsatz von digitalen Planungs- und Steuerungssystemen. Ein wichtiges Element stellt hier der Digitale Zwillinge dar. Mithilfe diesem können Optimierungspotentiale in Produktions- und Logistikprozesse erschlossen werden und in Echtzeit mit Hilfe von Algorithmen Entscheide getroffen werden.

Thematische Schwerpunkte

  • Planung der Supply Chain und deren Elemente
  • Strategische und operative Beschaffungslogistik
  • Planung und Simulation von Materialflusssystemen in der Produktionslogistik
  • Strategische und operative Distributionslogistik
  • Gestaltung von Produktionssystemen
  • Digital Production Management

Studierendenprojekte im Supply Chain & Production Management

Untersuchung zur wirtschaftlichen Beschaffung von Kakaobohnen

zu Untersuchung zur wirtschaftlichen Beschaffung von Kakaobohnen

Dokumentenmanagement in einer Logistikunternehmung

zu Dokumentenmanagement in einer Logistikunternehmung

Durchlaufzeitoptimierung bei einem Roboterhersteller

zu Durchlaufzeitoptimierung bei einem Roboterhersteller
Diese Seite teilen: