Skip to main content

LuPe-Modul – Medien und Informatik: Grundlagenkurs Medien und Informatik

In diesem Modul setzen Sie sich auseinander mit dem Aufbau des Moduls «Medien und Informatik» und des Fachbereichs «Informatische Bildung» im Lehrplan 21. Sie werden eingeführt in die Informatik als Fachwissenschaft entlang der drei Informatik-Kompetenzbereiche des Lehrplans «Datenstrukturen», «Algorithmen» und «Informatiksysteme». Ebenso bearbeiten Sie den Medien-Kompetenzbereich «Kommunizieren und kooperieren mit digitalen Medien».

Die Teilnehmenden des LuPe-Moduls

  • setzen sich mit dem Modul «Medien und Informatik/Informatische Bildung» im Lehrplan 21 respektive den entsprechenden Modulen der kantonalen Lehrpläne auseinander,
  • reflektieren den Paradigmenwechsel zu Medien, Informatik und Anwendung,
  • setzen sich mit der eigenen Medienbiografie auseinander,
  • beziehen die digitale Transformation der Gesellschaft auf ihren Unterricht,
  • kennen anschlussfähige Lehrmittel und Literatur wie auch Online-Materialien,
  • haben ihre Kompetenzen an drei Umsetzungsprojekten eingesetzt und vertieft,
  • reflektieren als Lerngruppe den erteilten Unterricht.

Das Modul kann einerseits singulär besucht werden. Andererseits kann das Modul auch durch den Besuch von zwei weiteren Modulen zum CAS «Medien und Informatik unterrichten» erweitert werden.

Durchführungen

Detail-Information

Alle Informationen als PDF

Die vollständigen Informationen zu diesem Angebot sind auch als druckbares PDF verfügbar.

PDF herunterladen

Wichtige Information zur Anmeldung

Die Zuteilung der Teilnehmenden auf die zur Verfügung stehenden Module am Campus Brugg-Windisch oder Olten passiert über die Kursleitung (basierend auf Wohn-/Arbeitsort der Teilnehmenden). Bitte beachten Sie, dass die Daten im März in Olten leicht von denjenigen am Campus Brugg-Windisch abweichen.

Anmeldung

Anmelden
Diese Seite teilen: