Skip to main content

Unternehmensentwicklung in der digitalisierten Arbeitswelt: Weit mehr als Technikeinführung

Agilität oder Digitalisierung bezeichnen erwartete Veränderungen. Doch was bedeuten diese für die Unternehmensentwicklung? Beat Häfliger und Toni Wäfler erörtern die Rolle des Menschen in modernen Unternehmensformen und zeigen, wie Veränderungsprozesse aktiv gestaltet werden können.

Zwar sind es technologische Entwicklungen, die die Digitalisierung ermöglichen. Digitalisierung ist aber sehr viel mehr als Technik. Erst die optimierte Gestaltung des Zusammenwirkens von Mensch, Technik und Organisation (MTO) ermöglicht eine gelungene Digitalisierung. Dies stellt Herausforderungen, bietet aber auch Chancen.

So ermöglicht Digitalisierung etwa agile Formen der Organisationsgestaltung, Unterstützung des Menschen mit Künstlicher Intelligenz, verteiltes Arbeiten in virtuellen Teams oder auch ganz neue Geschäftsmodelle.

Vor diesem Hintergrund sollen aus arbeits- und organisationspsychologischer Sicht Hebel einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung diskutiert werden.

Format:
Impulsreferat und Diskussion

Anzahl Teilnehmende:
unbeschränkt

Über die Referenten:

Beat HäfligerBeat Häfliger ist Geschäftsführer von SAQ-QUALICON AG. Er ist Leiter und Dozent des Bildungszentrums sowie Projektleiter für Beratungsprojekte. Im CAS Unternehmensentwicklung, den die FHNW in Kooperation mit SAQ-QUALICON AG durchführt, ist Häfliger Co-Programmleiter und Dozent.

Toni WäflerProf. Dr. Toni Wäfler ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie am Institut Mensch in komplexen Systemen an der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW sowie Co-Programmleiter und Dozent im CAS Unternehmensentwicklung.

Datum und Zeit

25.08.2020 12:00 - 13:00 iCal

Ort

Dieser Event wird online durchgeführt.

Veranstalter

Hochschule für Angewandte Psychologie

Kosten

kostenloses Angebot

CAS Unternehmensentwicklung

Sie interessieren sich für das Thema Unternehmensentwicklung in der digitalisierten Arbeitswelt? Wir haben das passende Weiterbildungsprogramm für Sie:

weitere Informationen
Diese Seite teilen: