Skip to main content

MWB – Hindernisfreies Wohnen

Mobilisierungspotenzial des Wohngebäudebestandes am Beispiel des Kantons Basel-Stadt

Kurzbeschrieb

In einer 24-monatigen Studie wird die Frage untersucht, welches Mobilisierungspotenzial der Wohngebäudebestand im Kanton Basel-Stadt aufweist, um hindernisfreies Wohnen im Sinne der SIA Norm 500 für hindernisfreie Bauten zu ermöglichen.

Die Studie ist in vier Teilbereiche unterteilt. Ein erster Studienteil zur qualitativen Analyse ausgewählter Wohngebäudetypologien im Kanton Basel-Stadt bietet die Grundlage für drei darauf aufbauende Vertiefungen. Dies sind die Studienteile zum quantitativen Wohngebäudebestand, die akteurbezogenen Fallstudien und die Teilstudie Technologie. Sie orientieren sich am Raster der Gebäudetypologien, welches in der ersten Teilstudie erarbeitet wurde. Die Studie führt zu quantitativen Informationen über den Wohngebäudebestand im Kanton Basel-Stadt. Darüber hinaus mündet sie in qualitative Ergebnisse, die sich über den kantonalen Kontext hinaus fruchtbar machen lassen.

Laufzeit

2013 – 2015

Projektpartner

Pro Infirmis

Projektförderung/Finanzierung

  • Pro Infirmis
  • Eidgenössisches Büro für Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB
  • Bank für Internationalen Zahlungsausgleich
  • C. Barell-Stiftung
  • Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt (Fachstelle Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung)
  • Schweizer Paraplegiker-Stiftung
  • Stiftung zur Förderung einer behindertengerechten baulichen Umwelt
  • Vereinigung Cerebral Basel  

Projektteam Institut Architektur FHNW

Operative Projektleitung:
Dr. Fabian Neuhaus, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projektleiter

Strategische Projektleitung:
Prof. Christina Schumacher, Dozentin für Sozialwissenschaften
Prof. Luca Selva, Dozent für Architektur

Wissenschaftliche Mitarbeit:
Dr. Christine Matter
Dr. Sofia Paisiou
Daniel Schmider

Projektbegleitung Soziologie:
Prof. Christina Schumacher, Dozentin für Sozialwissenschaften

Projektbegleitung Gebäudetypologie:
Prof. Luca Selva, Dozent für Architektur

Publikation

FHNW_IArch_Publikationen_Hindernisfrei.png

Hindernisfreies Wohnen
Mobilisierungspotential des Wohngebäudebestandes am Beispiel des Kanton Basel-Stadt
Schlussbericht Forschungsprojekt MWB
Autorinnen und Autoren: Christine Matter, Fabian Neuhaus, Sophia Paisiou, Daniel Schmider, Christina Schumacher, Luca Selva
Hg: Institut Architektur der Hochschule Architektur, Bau und Geomatik an der Fachhochschule Nordwestschweiz, 2015
88 Seiten, farbig, A4
Gratis | Reader-Ansicht | bestellen per eMail

Kontakt

Dr.
Dr. Fabian Neuhaus Dr., dipl. Architekt MA, Urban Designer MSc | Wissenschaftlicher Mitarbeiter Telefon : +41 61 228 53 49 E-Mail : fabian.neuhaus@fhnw.ch
Diese Seite teilen: