Skip to main content

Zentrum Organisationen im Schulfeld

Das Zentrum bündelt alle Weiterbildungs- und Beratungsangebote für Organisationen im Schulfeld, neben Schulen zum Beispiel auch für Behörden und Gemeinden. Wir unterstützen Sie bei allen institutionellen Entwicklungsprozessen!

Die Weiterbildungs- und Beratungsangebote gehen von der Schule als Organisation aus. Oft ist dieser Ansatz verbunden mit einer fachlichen Perspektive, wie etwa Medien und Informatik/Informatische Bildung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Theaterpädagogik oder spezifischen Aspekten der Unterrichtsentwicklung. Darüber hinaus gibt es massgeschneiderte Angebote, die sich auf die Begleitung und Unterstützung von Entwicklungsprozessen beziehen.

Die Angebotsformate umfassen vor allem die Begleitung der Schulentwicklung in Angeboten der schulinternen Weiterbildung und Beratung sowie Beratungs- und Entwicklungsleistungen zu zentralen Themen der Organisationen im Schulfeld durch die Beratungsstellen.

Aktuelle Themenschwerpunkte der Angebote

  • Organisations- und Teamentwicklung
  • Beratung und Begleitung von längerfristigen Entwicklungsvorhaben
  • Qualitätsmanagement
  • Schulentwicklungsintegrierte Evaluation
  • Unterrichtsentwicklung und Lernbegleitung
  • Beurteilen
  • Medien und Informatik/Informatische Bildung
  • Gesundheitsbildung und Prävention
  • Umweltbildung
  • Theaterpädagogik

Die Fachpersonen des Zentrums verfügen über fundierte Beratungsqualifikationen, Lehrerfahrung in Schule und/oder Hochschule und bildungswissenschaftliches Fachwissen sowie über Spezialwissen in ausgewählten Themenbereichen.

Das Zentrum Organisationen im Schulfeld wird geleitet von

Prof. Dr. Markus Weil
Prof. Dr. Markus Weil Leiter Zentrum Organisationen im Schulfeld, Co-Leiter Zentrum Hochschulen und ausserschulische Bildung
Telefon : +41 32 628 66 16 (Direkt)

Folgende Personen leiten Ressorts im Zentrum Organisationen im Schulfeld:

Michele Eschelmüller (Ressort Unterrichtsentwicklung und Lernbegleitung – schul-in); Claudia Fischer, Sibylle von Felten (Ressort Digitale Medien und Informatik in Schule und Unterricht – imedias); Dominique Högger (Ressort Bildung für Nachhaltige Entwicklung); Bendicht Marthaler, Armin Schmucki (Ressort Schulentwicklung); Regina Wurster (Ressort Theaterpädagogik)

Diese Seite teilen: