Skip to main content

phkultur digital

Die aktuelle Ausnahmesituation der Covid-19-Pandemie hat uns motiviert, unsere Suche nach digitalen Formaten der Kunstproduktion substanziell auszuweiten und dafür die Plattform phkultur digital zu schaffen. Hier werden – nebst künstlerischen Produktionen zum Geniessen – von Kunst informierte Ideen präsentiert, die ermutigen, neue Erfahrungs- und Handlungsräume im Digitalen wie auch im Realen zu entdecken und auszuprobieren. Ob auf dem Sofa zu Hause, während der Eigenerprobung in der Küche, im digitalen Kollektiv oder im imaginären Schulzimmer – wir wünschen allen Beteiligten und Mitnutzer*innen viel Inspiration bei der ästhetischen Erkundung und kreativen Umsortierung des Raums in virtuellen Welten.

Was tut phkultur digital?

phkultur digital kuratiert Beiträge, die den digitalen und analogen Raum aus künstlerisch informierter Perspektive mit digitalen Mitteln befragen.

phkultur digital schafft digitale Dialogräume zu Kunst und virtuelle Gestaltungsräume für alle Interessierten der bisherigen phkultur-Veranstaltungsreihe: für Kulturaffine, für Studierende, Dozierende und Mitarbeiter*innen aus der Pädagogischen Hochschule und dem Bildungs- und Kultur(vermittlungs)sektor.

phkultur digital spricht vermehrt auch Lehrpersonen und Kultur(vermittlungs)täter*innen an, die Kulturvermittlungswege und Bildungspotenziale in der Verschränkung des Digitalen und des Analogen erforschen möchten.

phkultur digital stellt interaktive digitale Kunstvermittlungsgefässe, Ideen und Projekte vor, die als exemplarische Prototypen für den Schulunterricht genutzt werden können. Dabei geht es um eine möglichst kreative Nutzung aber auch spielerische Befragung der digitalen Medien.

Kommende Veranstaltungen

26.05.2021, Online

Spielend lesen/lesend spielen

Durch szenisches Lesen neue Welten entdecken

zu Spielend lesen/lesend spielen
25.05.2021, Online

Students in Concert

Songs, Bandstücke und Chorarrangements aus dem digitalen Raum

zu Students in Concert
12.05.2021, Online

Sarah Hugentobler – Fliegen ohne Hilfsmittel, ein Film

Die Videokünstlerin Sarah Hugentobler lotet mit Studierenden eine filmische Tricktechnik aus. Aus dem Material entsteht ein Kurzfilm.

zu Sarah Hugentobler – Fliegen ohne Hilfsmittel, ein Film
11.05.2021, Online

Begegnung mit aktuellem Kinderbuchschaffen

phkultur Solothurn an den Solothurner Literaturtagen!

zu Begegnung mit aktuellem Kinderbuchschaffen
03.05.2021, Online

Selfie im Bau in Bronze – eine performative Meditation

Die Performerin Dorothea Rust wird Ende März im Campus Muttenz unterwegs sein, um als fiktive Gestalt – einem Avatar nicht unähnlich – die baulichen und ...

zu Selfie im Bau in Bronze – eine performative Meditation
30.04.2021, Online

Was geht?– Zur Kulturvermittlungspraxis an Schulen heute

Ein digitales Panel mit Akteur.innen aus Schule, Kunst und Kultur zur Situation von Kulturvermittlung an Schulen.

zu Was geht?– Zur Kulturvermittlungspraxis an Schulen heute
31.03.2021, Online

Susanne Hofer – Wohnmaschinen und andere Wahrnehmungen

Auf Streifzügen und in Begleitung ihrer Videokamera entdeckt die bildende Künstlerin Susanne Hofer das Poetische in alltäglichen Situationen.

zu Susanne Hofer – Wohnmaschinen und andere Wahrnehmungen
22.03.2021, Online

Dokumentarfilm: «Welcome to Sodom»

«Welcome to Sodom» portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Der packende Dokumentarfilm ist vom 22. bis am 28. März auf der Moodle-Plattform von ...

zu Dokumentarfilm: «Welcome to Sodom»
11.03.2021, Online

«Was mein Herz begehrt»

An dieser Live-Videokonferenz des Theaterlabors Muttenz werden sich sechs einander unbekannte Menschen begegnen. Ein digitales, theatrales Verwirrspiel, das in ...

zu «Was mein Herz begehrt»
08.03.2021, Livestream

Nia? Nia!

Im Kulturmärz kannst du durch zahlreiche Livestreams in Bewegung und Verbindung bleiben. Ganz im Sinne von Nia wählst du die Dosis selber und kultivierst so ...

zu Nia? Nia!
08.03.2021, Online

Poetry-Slam: Lisa Christ

Die Slam-Poetin Lisa Christ hat für den Kulturmärz 2021 ein Programm zusammengestellt, das vom 8. bis am 14. März als Video auf phkultur verfügbar ist

zu Poetry-Slam: Lisa Christ

Podcasts

25.09.2020, Online

Hörstation «Artists on Africa»

Ntando Cele: «whiteness as theory»

zu Hörstation «Artists on Africa»
25.09.2020, Online

Hörstation «Artists on Africa»

Emeka Ogboh: «being black in Europe»

zu Hörstation «Artists on Africa»
25.09.2020, Online

Hörstation «Artists on Africa»

Lerato Shadi: «complicating the narrative»

zu Hörstation «Artists on Africa»

Archiv

31.03.2021, Online

Susanne Hofer – Wohnmaschinen und andere Wahrnehmungen

Auf Streifzügen und in Begleitung ihrer Videokamera entdeckt die bildende Künstlerin Susanne Hofer das Poetische in alltäglichen Situationen.

zu Susanne Hofer – Wohnmaschinen und andere Wahrnehmungen
11.03.2021, Online

«Was mein Herz begehrt»

An dieser Live-Videokonferenz des Theaterlabors Muttenz werden sich sechs einander unbekannte Menschen begegnen. Ein digitales, theatrales Verwirrspiel, das in ...

zu «Was mein Herz begehrt»
08.03.2021, Online

Poetry-Slam: Lisa Christ

Die Slam-Poetin Lisa Christ hat für den Kulturmärz 2021 ein Programm zusammengestellt, das vom 8. bis am 14. März als Video auf phkultur verfügbar ist

zu Poetry-Slam: Lisa Christ
16.11.2020, digital

Das Besondere der Lage

Simon Chen

zu Das Besondere der Lage
13.11.2020, digital

«So ein Glück!» – Im Gespräch mit Marlene Röder und Sissel Horndal

Online-Erzählnacht an der PH Muttenz

zu «So ein Glück!» – Im Gespräch mit Marlene Röder und Sissel Horndal
30.10.2020, digital

Schwieriges Erbe – über den Umgang mit kolonialen Bildern in pädagogischen Kontexten

Online-Diskussion

zu Schwieriges Erbe – über den Umgang mit kolonialen Bildern in pädagogischen Kontexten
21.10.2020, digital

Selfie im Bau II im Campus Brugg-Windisch

Eine performative Intervention von Dorothea Rust

zu Selfie im Bau II im Campus Brugg-Windisch
04.06.2020, digital

Students in Concert online – Corona Special Edition

Studierendenkonzert

zu Students in Concert online – Corona Special Edition
15.05.2020, digital

Vorlesetag: «Nur ein Tag», für Kinder ab 6 Jahren

von Martin Baltscheid, erzählt von Andrea Quesel Bedrich

zu Vorlesetag: «Nur ein Tag», für Kinder ab 6 Jahren
15.05.2020, digital

Vorlesetag: «Mino und die Kinderräuber», für Kinder ab 8 Jahren

von und mit Franco Supino

zu Vorlesetag: «Mino und die Kinderräuber», für Kinder ab 8 Jahren
15.05.2020, digital

Vorlesetag: eine Geschichte für Kinder ab 3 Jahren

mit Kathrin Blum, Leseanimatorin SIKJM iA.

zu Vorlesetag: eine Geschichte für Kinder ab 3 Jahren
15.05.2020, digital

Solothurner Literaturtage: Der Kiosk, Anete Melece

Alle kennen Olga – sie ist seit vielen Jahren Kioskfrau und sie weiss ganz genau, wer Lottoscheine kauft, wer Schminktipps wünscht, wer sich für politische ...

zu Solothurner Literaturtage: Der Kiosk, Anete Melece
15.05.2020, digital

Solothurner Literaturtage: Drei Väter, Nando von Arb

Die Mutter ist ein Vogel, der die Flügel schützend über die Kinder hält, der Vater ein Wolfswesen. Zwei weitere Väter kommen hinzu.

zu Solothurner Literaturtage: Drei Väter, Nando von Arb
15.05.2020, digital

Solothurner Literaturtage: Hugo und Kauz, Vera Eggerman

Eines Tages findet Hugo beim Tannenzapfen Sammeln einen jungen Kauz und trägt ihn nach Hause.

zu Solothurner Literaturtage: Hugo und Kauz, Vera Eggerman
08.05.2020, Österreich

NEUER TERMIN: Resonanzen orientalischer Instrumente im Klang europäischer Instrumente

E-Lecture & Livestream

zu NEUER TERMIN: Resonanzen orientalischer Instrumente im Klang europäischer Instrumente

Erfahren Sie die aktuellen Kultur-News von phkultur per Newsletter-Abo

Kontakt

Georges Pfründer
Georges Pfründer Leiter Professur Kulturvermittlung und Theaterpädagogik
Telefon : +41 56 202 86 27 (Direkt)
Diese Seite teilen: