Skip to main content

Chemie

Die Eigenschaften von Elementen und ihren Verbindungen verstehen, und voraussagen, welche chemischen Reaktionen eintreten können.

Chemie beruht auf einer langen Geschichte und stellt neben der Physik eine Grundlage für alle Naturwissenschaften dar. Es ist die faszinierende Wissenschaft von Stoffen, ihren Eigenschaften und deren Umwandlung. Demnach steckt Chemie in allem, was uns umgibt, sobald man es auf einer molekularen Ebene betrachtet.

Die Studienrichtung an der Schnittstelle von Chemie, Biologie und Pharmazie ist vielfältig, praxisnah und auf die pharmazeutisch-chemische Industrie zugeschnitten. Durch die praktische Ausrichtung des Studiums haben unsere Bachelorabsolventinnen und -absolventen hohe Erfolgsaussichten beim Einstieg in die Industrie. Diese bietet vielseitige Arbeitsplätze in unzähligen Spezialgebieten wie Medizinalchemie, Umwelttechnologie, Pharmatechnologie, Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie, Medizintechnik, Materialwissenschaften, Kunststofftechnologie, Kosmetikindustrie, Farben und Lackindustrie und vielen weiteren.

Details zum Studium

Während des Studiums erarbeiten sich die Studierenden ein umfangreiches Basiswissen in den naturwissenschaftlichen Grundlagen Mathematik, Chemie und Physik mit einer Fokussierung auf chemische Prozesse und Abläufe. Die Laborpraxis steht dabei im Zentrum.

Basierend auf dem erlernten Wissen und in Kombination mit der praktischen Ausbildung erlangen die Studierenden die Kompetenz, selbstständig geeignete modernste Trenntechniken und Technologien zu identifizieren. Mithilfe dieser klären sie Strukturen von komplexen chemischen und biologischen Stoffgemischen auf und quantifizieren sie. Die Entwicklung analytischer Methoden und deren Überprüfung runden das breite Gebiet ab.

Perspektiven

Chemiker und Chemikerinnen BSc haben besondere Fähigkeiten in den Bereichen Entwicklung, Anwendung und Pilotierung von chemischen und biologischen Synthesen samt Identifizierung und Charakterisierung der Verbindungen. Neue Anwendungsgebiete entstehen bei funktionellen Materialien (Bio-/Nanotechnologie). Absolventinnen und Absolventen kennen auch verfahrenstechnische Prozessführung von chemischen Reaktionen und Biotransformationen.

Die Ausbildung an der Hochschule für Life Sciences war definitiv ein Karrieresprungbrett beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt

Benjamin Moser, Group Leader Compliance & Organization API LPPS, Bachem AG

Zulassung

Das Studium richtet sich an Personen mit ausgewiesenem Interesse an der Chemie und dem Aufbau und Zusammenspiel einzelner Moleküle und Elemente.

Social Media Kanäle der Hochschule für Life Sciences

Hochschule für Life Sciences FHNW

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: