Skip to main content

Professur Mathematikdidaktik und ihre Disziplinen

Die Professur für Mathematikdidaktik Sekundarstufe I und II ist verantwortlich für die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung von angehenden Lehrkräften der Sekundarstufe I und II.

Die Professur für Mathematikdidaktik Sekundarstufe I und II ist verantwortlich für die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung von angehenden Lehrpersonen der Sekundarstufe I und II in den Fächern Mathematik und Informatik.

Mathematikdidaktik betrachtet die Mathematik und ihre Teildisziplinen unter dem Aspekt der Lehr- und Lernbarkeit. Als Bezugsdisziplin für den Mathematikunterricht untersucht und entwickelt sie geeignete Themen, Lernziele, Unterrichtsmethoden, Lernumgebungen und Lehrmittel. Sie bildet die fachdidaktische Grundlage für die Aus- und Weiterbildung zukünftiger Mathematiklehrpersonen.

Informatikdidaktik betrachtet das facettenreiche Gebiet der Informatik und die zahlreichen möglichen Anwendungsbereiche unter dem Aspekt der Lehr- und Lernbarkeit. Zentral für den Informatikunterricht ist sind die Automatisierung, die Programmierung, der Informationsbegriff sowie die Kenntnisse über Basistechnologien und deren Anwendungen.

Professur für Mathematikdidaktik und ihre Disziplinen

Pädagogische Hochschule FHNW Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: