Skip to main content

Nachhaltigkeit

Die FHNW verpflichtet sich in Lehre, Forschung und Organisation zur Nachhaltigkeit.

Die FHNW bekennt sich explizit zur Nachhaltigkeit und verpflichtet sich, in den Bereichen Energie, Konsum, Ressourcenverbrauch, Gesundheit, Inklusion und Chancengerechtigkeit selbst nachhaltig zu handeln. Als Stätte der Bildung, Forschung und Entwicklung möchte die FHNW Wissen und Kompetenzen zur Bewältigung globaler Probleme bereitstellen sowie als Think Tank und Experimentierraum für gesellschaftliche Innovationen wirken. Sie bildet zukünftige Entscheider*innen, Führungspersonen und Multiplikator*innen aus, die in ihrem Denken und Schaffen Einfluss auf gesellschaftliche Diskurse nehmen und unterschiedlichste Problemlösungen entwickeln, anbieten und einbringen können. Im Sinne ihrer Glaubwürdigkeit bedarf es an der FHNW einer Selbstverpflichtung, die Nachhaltigkeit sowohl als Handlungskonzept der Organisation als auch als Thema bei der Umsetzung des Leistungsauftrags betrachtet.

News

Inside_Teaser_1200x750_Semi.jpgFHNW Nachhaltigkeitswoche 2024

Die FHNW beteiligt sich dieses Jahr mit einer Nachhaltigkeitswoche vom 4. bis 8. März 2024 an der Sustainability Week Switzerland. An den Standorten Muttenz, Olten, Brugg-Windisch, Solothurn und am Sitz der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW auf dem Dreispitz wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten, das die vielfältigen Aspekte der Nachhaltigkeit thematisiert.

Programm FHNW Nachhaltigkeitswoche 2024

Neue Studienrichtungen im Bachelorstudiengang Energie- und Umwelttechnik 

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW lanciert im Bachelorstudiengang Energie- und Umwelttechnik drei neue Studienrichtungen: «Nachhaltige Gebäude und Städte», «Kreislaufwirtschaft und Ressourcenmanagement», sowie «Erneuerbare Energien und Energiesysteme». Die Studierenden erhalten darin das Rüstzeug, um Lösungen zu aktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen zu entwickeln.

Das Grundstudium aller drei Studienrichtungen kann ab Herbst 2024 an den FHNW-Standorten Brugg-Windisch und Muttenz belegt werden. 

Alle Informationen zum Bachelorstudium Energie- und Umwelttechnik.

SustainabilITy2030

Ein Mann präsentiert auf einer Bühne vor einer Folie während der SustainabilITy

Am 13. September 2023 fand die internationale Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch statt. Eine der grossen Fragen, um die sich der Tag drehte: Ist die derzeitige Entwicklung in der digitalen Welt nun positiv oder negativ für die Nachhaltigkeit? In den Beiträgen aus Wissenschaft, Technik und der Wirtschaft wurde klar, wie dringend Lösungen in ganz verschiedenen Bereichen der Nachhaltigkeit gesucht sind – aber auch, welche spannenden Projekte bereits laufen oder sogar schon realisiert sind.

Lesen Sie den Rückblick auf die SustainabilITy2030.

CAS «Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit»

Die Fachhochschule Nordwestschweiz bietet im Oktober erstmals einen CAS im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement an, welcher unter anderem auf Kundenberater von Unternehmen zugeschnitten ist.

Für Unternehmen wächst der Druck, ihren Betrieb künftig verstärkt nach Nachhaltigkeitskriterien auszurichten. Damit KMU dies als Chance erkennen und gezielt nutzen können, bietet das Institut für Unternehmensführung an der Fachhochschule Nordwestschweiz mit dem im Oktober startenden CAS «Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit» ein neues Weiterbildungsprogramm an. Darin eignen sich die Teilnehmenden in fünf praxisorientierten und aufeinander aufbauenden Modulen das Wissen und die Werkzeuge an, die ihnen ermöglichen, ihre Unternehmen und ihre Geschäftsmodelle verstärkt an Nachhaltigkeitskriterien auszurichten.

Alles zum Weiterbildungsprogramm CAS «Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit» der FHNW. 

FHNWimFreien.jpeg

FHNW ImFreien

Gemeinsam engagieren und in Zusammenarbeit aktiv handeln wir, um uns in naher Zukunft in lebendigen, multifunktionalen und inspirierenden FHNW-Landschaften zu bewegen. Das ist die Vision von FHNW ImFreien.

Flagge-Ukraine.jpg

Kontaktstelle für Personen aus der Ukraine / Контактна особа для тих, хто прибув з України

Die FHNW wird alles in ihrer Möglichkeit Stehende tun, um Studierende, Lehrende und Forschende von ukrainischen Hochschulen zu unterstützen.
Informationen für geflüchtete Studierende und Forschende aus der Ukraine. / Інформація для студентів та дослідників, які є біженцями з Україн

Focus Sustainability.jpgFocus Sustainability

Mit der Mitgliedschaft der FHNW bei «Focus Sustainability» wird das studentische Engagement für Nachhaltigkeit, die diesbezügliche schweizweite Vernetzung und die Kompetenzerweiterung gefördert. Das nationale Center für Nachhaltigkeitsengagement wurde von Studierenden für Studierende gegründet und veranstaltet Events, bei denen Experten für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit ihr Wissen weitergeben und die Studierenden ihre Erfahrungen untereinander austauschen können. Der Beitritt zur Community ist kostenlos und für alle Schweizer Hochschulstudierenden offen. 

Zu den weiteren Informationen und Events von «Focus Sustainability»

eMagazin

Mit dem FHNW eMagazin bietet die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW regelmässig Einblicke in ausgewählte Projekte der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung. Darunter findet sich eine Vielzahl an Beiträgen zum Thema Nachhaltigkeit.

Themen und Aufgaben

Jahresrückblick 2022

Eine Übersicht über Nachhaltigkeits-Projekte und Veranstaltungen der FHNW aus dem Jahr 2022 finden Sie in unserem Jahresrückblick Nachhaltigkeit FHNW.

Newsletter

Möchten Sie noch mehr erfahren, was die FHNW in Richtung Nachhaltigkeit unternimmt? Dann melden Sie sich für unseren Nachhaltigkeits-Newsletter an, welcher alle drei Monate erscheint. Hier finden Sie ebenfalls die neuste Ausgabe unseres Nachhaltigkeits-Newsletters.

Diese Seite teilen: