Skip to main content

So wurden die Klassen (philo-)fit gemacht

Philofit_Logo_farbe.png

Informationshalbtag

Philofit führte die Lehrperson während eines Halbtags in die Didaktik der Kinderphilosophie sowie in den Ablauf des Wettbewerbs ein.

Warm-up-Gespräch mit der Klasse

Zu einem vereinbarten Zeitpunkt leiteten wir MitarbeiterInnen der Fachstelle ein erstes philosophisches Warm-Up-Gespräch mit den Kindern der Klasse zum Wettbewerbsthema „Mensch & Tier“ resp. „Mensch & Technik“. Dabei nahm die Lehrperson als Beobachterin bzw. als Beobachter teil. Danach blickten wir zusammen auf das Gespräch zurück.

Projekt-Wettbewerb mit attraktiven Preisen

Im Anschluss an das Warm-Up setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Lehrperson während eines Quartals mit dem Wettbewerbsthema auseinander.  Sie erhielten in weiteren philosophischen Gesprächen Gelegenheit, ihre eigenen grundlegenden Fragen zu diesem Thema zu stellen und gemeinsam vertiefend zu diskutieren. Sie tauschten darüber ihre Meinungen aus, brachten dafür gute Gründe ein oder forderten diese mit Gegenbeispielen und Gegenargumenten heraus.

Die Ergebnisse aus den Gesprächen setzten die Schülerinnen und Schüler in ein Produkt um, z.B. Theater, Kurzfilm, Bilderbuch, Plakat oder Spiel. Das Produkt wurde zuhanden der Fachjury eingereicht, welche die Arbeiten sichtete, würdigte und mit grosszügigen Geldpreisen für die Klassenkasse prämierte.

Während der ganzen Wettbewerbsphase bot die Fachstelle Philosophieren mit Kindern Beratung und Unterstützung an. 

Was gab es zu gewinnen?

  • Gold-Award: CHF 700
  • Silber-Award: CHF 400
  • Bronze-Award: CHF 200

Zudem gab es Diplome und Mitmachpreise für alle beteiligten Klassen.

Philofit-Seiten

Philofit – Der Projekt-Wettbewerb für anspruchsvolle Kinderfragen

zu Philofit – Der Projekt-Wettbewerb für anspruchsvolle Kinderfragen

Philofit-Gewinner 2019 - ab Mittwoch 26. Juni 2019

zu Philofit-Gewinner 2019 - ab Mittwoch 26. Juni 2019

Unsere Philofit-Gewinner 2018

zu Unsere Philofit-Gewinner 2018
Diese Seite teilen: