Skip to main content

Professur Bildungstheorien und interdisziplinärer Unterricht

Die Professur beschäftigt sich zentral mit Fragen nach übergeordneten Zielen von Bildung angesichts der Chancen und Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Von «Pädagogik des Anfangsunterrichts», «Transversales Unterrichten und Interdisziplinarität» über «Bildung im Kontext einer Nachhaltigen Entwicklung» bis zu «Philosophieren mit Kindern»: Die Professur bearbeitet Fragen nach der Gestaltung von Bildungsprozessen, nach übergeordneten Bildungszielen und bildungsrelevantem Unterricht und der entsprechenden Professionalisierung von Lehrpersonen in unterschiedlichen Schwerpunkten.

Arbeitsgebiet

Transversales Unterrichten und Interdisziplinarität

zu Transversales Unterrichten und Interdisziplinarität

Bildung im Kontext einer Nachhaltigen Entwicklung

zu Bildung im Kontext einer Nachhaltigen Entwicklung

Philosophieren mit Kindern

zu Philosophieren mit Kindern

Unterricht im Zyklus 1 – Traditionen, Entwicklungen, Konzepte

zu Unterricht im Zyklus 1 – Traditionen, Entwicklungen, Konzepte

Aus der Professur

BNE-Garten-Labor

zu BNE-Garten-Labor

DenkART – wo Bildung sich realisiert

zu DenkART – wo Bildung sich realisiert

Kunst trifft Mathematik im Kindergarten

zu Kunst trifft Mathematik im Kindergarten

Mehr Diskurs im Kurs

zu Mehr Diskurs im Kurs

Aktuelles aus der Professur

Lust auf ein Realexperiment?

Für Unterrichtsprojekte werden Lehrpersonen gesucht, die an der Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden sowie an der Entwicklung eines innovativen Gartenprojekts, in welchem die beiden Bereiche BNE und Kunstvermittlung miteinander verknüpft werden, interessiert sind.

Weitere Informationen und Anmeldung

Professur Bildungstheorien und interdisziplinärer Unterricht

Pädagogische Hochschule FHNW Postfach 1360 Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: