Skip to main content

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Projekte und Aktivitäten im Themenfeld befassen sich aus sachunterrichtlicher Sicht mit Fragen zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).

Welche Bedeutung hat BNE für den Sachunterricht? Wie kann vernetzendes Lernen und Partizipationsorientierung im Sachunterricht mit Schwerpunkt BNE gelingen? Diesen und zahlreichen anderen Fragen widmet sich das Themenfeld Bildung für Nachhaltige Entwicklung der Professur, und dies aus der Perspektive des Sachunterrichts.

Im Themenfeld werden Forschungsprojekte wie auch anwendungsorientierte und transdisziplinäre Entwicklungsprojekte bearbeitet. BNE ist zudem auch in die Ausbildung der Studierenden und in die Weiterbildungen der PH FHNW integriert.

Aus dem Themenfeld

Aktuelle Projekte

Reallabore.jpgReallabor

Im Kontext einer Nachhaltigen Entwicklung (NE) ist festzustellen, dass die Frage, wie wollen wir in Zukunft leben bzw. was ist ein gutes Leben für alle, oftmals sehr rational bearbeitet wird und die kulturelle Perspektive, die Konventionen und gewohnte Sichtweisen hinterfragen und irritieren kann, meist ausgeblendet wird. Ziel des Projektes ist es daher, Möglichkeiten auszuloten und zur Verfügung zu stellen, wie Schülerinnen und Schüler auf aktiv handelnde, lustvolle und innovative Weise neue Denkmöglichkeiten und Handlungsoptionen in relevanten Themengebieten einer NE kennenlernen und sich entsprechend in den Themenfeldern eigene fundierte Positionen und Haltungen aufbauen können. Dazu werden in Realexperimenten innovative Gartenprojekte realisiert, welche mit einer kulturellen, ästhetischen Perspektive bereichert werden.

BNE-einfachgutgeplant.jpgBNE - einfach gut geplant

Mit «BNE – einfach gut geplant» wird ein Instrument entwickelt und erstellt, mittels dessen Lehrpersonen auf einfache Art und Weise Unterricht im Sinn von BNE planen und/oder bestehende Unterrichtseinheiten Richtung BNE ausrichten können. Zur Illustration dieses Planungsinstrumentes werden zwei «Themenhefte light» (Arbeitstitel) erstellt. Jedes dieser Themenhefte light ist einem anderen Thema gewidmet und zeigt exemplarisch, wie das Planungsinstrument eingesetzt werden kann. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit éducation21 durchgeführt.

Diese Seite teilen: