Skip to main content

BSc Energie- und Umwelttechnik

Zukünftige Technologien zur Energie- und Ressourceneffizienz mitgestalten.

Erneuerbare Energien, Klimawandel, Energiewende und die Verknappung von Wasser, Nahrungsmitteln und Rohstoffen sind die grossen Fragen unserer Zeit. Mit einem BSc in Energie- und Umwelttechnik haben Sie eine optimale Ausgangslage für eine spannende Ingenieur-Tätigkeit in diesem Bereich.

Vom ersten Semester an erwerben Sie das notwendige Wissen und die erforderlichen Fähigkeiten, um sich in den vielfältigen Branchen der Energie- und Umwelttechnik eine erfolgreiche berufliche Karriere aufbauen zu können.

Vernetzt denken und Ressourcen schonen

Im Studium hab ich gelernt, vernetzt und ganzheitlich zu denken, um Ressourcen zu schonen und erneuerbare Energien zu fördern. Das nützt mir in der Wirtschaft, wie im privaten Leben.

Selina Davatz, Bachelor in Energie- und Umwelttechnik, Fachspezialistin Energieeffizienz, Genossenschaft Migros Aare

Studium

Energietechnik und effizienter Ressourceneinsatz sind die Kernthemen des Studiums. Beides sind interdisziplinäre Fragestellungen, die auch in klassischen Ingenieurausbildungen behandelt werden. Im diesem Studium werden die grossen Themenblöcke der Energie- und Umwelttechnik zu einer eigenen, neuen und auf die Kernthemen fokussierten Ausbildung zusammengefasst.

Vertiefungen

Im letzten Studienjahr geben Sie Ihrem Studium ein Profil, indem Sie sich in einem von drei Teilgebieten aus der Energie- und Umwelttechnik vertiefte Spezialkenntnisse erarbeiten.

Studierendenprojekte

Eine tragende Rolle im Studium spielen die Projektarbeiten mit externen Auftraggebern, in denen Sie das Gelernte laufend anwenden und umsetzen können. Unterstützt werden Sie dabei von praxiserfahrenen Dozierenden und Mitarbeitenden der Forschungsinstitute der drei beteiligten Hochschulen.

Ein Ofen für Vietnam

Der FHNW-Student Niclas Gündel hat eine Koch- und Heizstelle für das vietnamesische Bergvolk der H'mong  entwickelt.

zu Ein Ofen für Vietnam

Batteriebetriebene Züge am Bodensee

Im 2. Semester haben FHNW-Studierende eine Machbarkeitsstudie zum Einsatz von batteriebetriebenen Zügen durchgeführt.

zu Batteriebetriebene Züge am Bodensee

Optimierung der Pumpstation in Wollishofen

In ihrem dritten Semester haben Studierende der Energie- und Umwelttechnik im Auftrag der Stadt Zürich die Pumpstation in Wollishofen optimiert.

zu Optimierung der Pumpstation in Wollishofen
Mehr über Studierendenprojekte

Blog «Energie- und Umwelttechnik»

Hier berichten wir über Aktuelles aus dem Studiengang und der Welt der Energie- und Umwelttechnik.

Zum Blog

Organisatorisches

Downloads

Durchführungsort

Hochschule für Technik FHNW, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Technik Klosterzelgstrasse 2 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: