Allgemein

Wie lernt man wissenschaftliches Schreiben?

FHNW|17. April 2020

«The Art of Technical Writing»: So lautete der Titel eines Referats, das die beiden Kommunikationsdozentinnen Marie-Thérèse Rudolf von Rohr und Ruth Wiederkehr im Juli 2019 hielten. An der Konferenz wurde zum Thema auch ein Podcast produziert. Er ist nun online abrufbar.

Ruth Wiederkehr und Marie-Thérèse Rudolf von Rohr an der Technischen Universität Chalmers in Gögeborg. Bild: (c) UiB Write/Pal Steiner.

An der Konferenz der European Association of Acacemic Writing (EATAW) treffen sich jeweils alle zwei Jahre Dozierende für wissenschaftliches Schreiben aus ganz Europa. Thema der Tagung im Juli 2019 in Göteborg lautete «Writing at the Intersections».

Wer an der Hochschule für Technik Schreiben unterrichtet, ist «at the Intersections» tätig und davon handelte auch die Präsentation der beiden Dozentinnen Marie-Thérèse Rudolf von Rohr und Ruth Wiederkehr. Sie hatten dafür zahlreiche technische Berichte aus der EUT-Projektschiene untersucht. In ihrem Referat beantworteten sie mit unter diese Fragen: Wie ist es möglich, in Projektberichten sowohl Fachpersonen wie auch ein breites Publikum anzusprechen? Welche Fähigkeiten braucht es dazu? Wie lernen Studierende diese Fähigkeiten? Im Podcast der Universität Bergen sprechen sie darüber. Das Abstract zur Präsentation befindet sich hier.

Direktlinks

Podcast «The Art of Technical Writing»: https://uibwrite.podbean.com/e/the-art-of-teaching-technical-writing/

Abstract «The Art of Technical Writing: How to taylor a Report to a wide Audience»: https://eataw-schedule.azurewebsites.net/talks#28

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Wie lernt man wissenschaftliches Schreiben?

Neuer Kommentar

×