Skip to main content

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Analyse, Bewertung und Gestaltung des Zusammenwirkens von Mensch, Technik und Organisation für zuverlässige und sichere Arbeitsprozesse

Technikeinsatz und Digitalisierung nehmen in vielen Arbeitswelten rasant zu. Dadurch verändert sich auch menschliche Arbeit. Sie wird teilweise erleichtert. Oft werden Arbeitsprozesse aber auch hochkomplex. Die Gewährleistung ihrer Zuverlässigkeit und Sicherheit wird in der Folge zunehmend anspruchsvoll. Sie setzt nicht nur fachkompetente Menschen voraus. Bedingt ist vielmehr eine smarte Kombination von Mensch, Technik und Organisation, welche mit ihrem Zusammenwirken die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Arbeitsprozessen kontinuierlich fördern.

In unseren Projekten erarbeiten wir Methoden und Lösungen für die Analyse, Bewertung und Gestaltung des smarten Zusammenwirkens von Mensch, Technik und Organisation. Ziel ist es, Mensch, Technik und Organisation so zu kombinieren, dass menschliche Stärken (wie z.B. Erfahrungswissen oder Flexibilität) gefördert und menschliche Schwächen (wie z.B. Ermüdung oder Aufmerksamkeitsdefizite) aufgefangen werden. Dabei legen wir grossen Wert auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Praxis und mit anderen Hochschulen.

Ausgewählte Projekte

Safety durch Nutzung der Schwarmintelligenz der Mitarbeitenden (sWafety)

zu Safety durch Nutzung der Schwarmintelligenz der Mitarbeitenden (sWafety)

Soziotechnische Optimierung von Luftsicherheitskontrollstellen

zu Soziotechnische Optimierung von Luftsicherheitskontrollstellen

Kognitive Fähigkeiten und Kompetenzen technischer Operateure im Bahnbetrieb

zu Kognitive Fähigkeiten und Kompetenzen technischer Operateure im Bahnbetrieb

Datenbasierte Dienstleistungen nachhaltig umsetzen

zu Datenbasierte Dienstleistungen nachhaltig umsetzen

Plattform Sicherheitsmanagement

zu Plattform Sicherheitsmanagement

Weitere Projekte

Besuchen Sie das Institutionelle Repositorium der FHNW (IRF). Mit einem Klick erhalten Sie eine Liste der Projekte des Instituts Mensch in komplexen Systemen.

Ausgewählte Publikationen für die Praxis

Kontakt

Prof. Dr. Katrin Fischer

zu Prof. Dr. Katrin Fischer

Prof. Dr. Frank Ritz

zu Prof. Dr. Frank Ritz

Prof. Dr. Adrian Schwaninger

zu Prof. Dr. Adrian Schwaninger

Prof. Dr. Toni Wäfler

zu Prof. Dr. Toni Wäfler
Diese Seite teilen: