Skip to main content

Zeitgenössische Musik

Instrumentale und vokale Performance in der ganzen Breite des performativen zeitgenössischen Musikschaffens

Eckdaten

Abschluss
Master of Arts FHNW in Spezialisierter Musikalischer Performance, Zeitgenössische Musik
ECTS-Punkte
120
Studienbeginn
jeweils Anfang September
Studienmodus
Vollzeit
Dauer
4 Semester
Unterrichtssprache
Deutsch/Englisch
Ort
Campus Musik-Akademie Basel
Anmeldegebühr
200 CHF
Semestergebühr
700 CHF für Schweizer/innen und Personen mit zivilrechtlichem Wohnsitz in der Schweiz | 1000 CHF für Personen aus EU-/Efta-Ländern | 1250 CHF für Personen aus Drittländern

 

Das Anmeldefenster ist bis am 15. Februar 2022 geöffnet. Eine Anmeldung ist von 1. Dezember 2021 bis 15. Februar 2022 möglich. // Am 13. Januar 2022 findet der Infotag zum Studium statt: www.musikstudium-basel.ch // Infos und Termine zur Aufnahmeprüfung: www.fhnw.ch/musik/ap

Das Ziel dieses Masterstudiums ist die Spezialisierung auf zeitgenössische Musik und entsprechende Vertiefung. Es richtet sich an Studierende, welche bereits über eine hohe instrumentale und/oder vokale Kompetenz verfügen und zudem Wissen und Erfahrung in der zeitgenössischen Musik mitbringen. Die vertiefte Auseinandersetzung mit der grossen Breite zeitgenössischen Musikschaffens und intensives kollaboratives Arbeiten eröffnet ihnen Wege, um solistisch, kammermusikalisch oder auch in grösseren Ensembles professionell agieren zu können und sich im internationalen Markt zu behaupten.

Studium und Ablauf
Die künstlerischen Leiter:innen des Studiengangs wirken, neben ihrer unterrichtenden Funktion im Tutorat, beratend bei der Gestaltung des individuell zu gestaltenden Studienprogramms mit. Sie unterstützen die Studierenden bei der Auswahl der internationalen Dozierenden für den Einzelunterricht, welcher auch ausserhalb der Hochschule für Musik in ganz Europa stattfinden kann. Das Studium wird durch Kurse aus den Bereichen Theorie, Reflexion, Kommunikation und Marketing der Hochschule für Musik FHNW ergänzt. Konzert- und Performanceprojekte werden im Umfeld des sonic space basel entwickelt und bei nationalen und internationalen Festivals realisiert. Kollaboratives und teilweise transdisziplinäres Arbeiten bilden wichtige Bausteine des Curriculums.

zone expérimentale - Ensemble für zeitgenössische Kammermusik
Neben praktischer und theoretischer Grundlagenarbeit stehen zeitgenössische Kammermusik und das Ensemble «zone expérimentale» im Zentrum. Charakteristisch für den Studiengang sind die Arbeit mit den internationalen Tutor:innen sowie das Studio/LAB für zeitgenössische Musik. Dort arbeiten die Studierenden regelmässig als Kollektiv zusammen. Tutor:innen und/oder Gäste gestalten Workshops, Klassenstunden, Seminare, Masterclasses und Kolloquien.

Studium

Dozierende HSM

Dozierende der Hochschule für Musik

Unsere Dozierenden auf einen Blick

zu den Dozierenden

Hochschule für Musik

Internationales Institut für Ausbildung, Weiterbildung und Forschung. Mehr...

Hochschule für Musik
Diese Seite teilen: