Skip to main content

ZOJA – Zielgruppenbefragung Offene Jugendarbeit

In diesem Projekt werden Erkenntnisse zur Bekanntheit, Nutzung und Zufriedenheit der Jugendlichen mit den Angeboten der Offenen Jugendarbeit mittels qualitativ partizipativer Methoden generiert.

Aus einer Befragung des Statistischen Amtes geht hervor, dass 11% der Jugendlichen in Basel-Stadt die Angebote der Offenen Jugendarbeit nutzen. In diesem Projekt wird untersucht, welches die Gründe für dieses Nutzungsverhalten sind und wie die Jugendlichen diese Angebote beurteilen. An acht Standorten werden mit qualitativen Methoden die Meinungen und Sichtweisen der Jugendlichen erfasst, um mehr über ihr Freizeitverhalten sowie ihre Freizeitbedürfnisse in Erfahrung zu bringen.

Projektlaufzeit: 2021–2022

Das Projekt wird vom Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt finanziell gefördert.

Projektleitung

Dr. Jasmin Näpfli
Dr. Jasmin Näpfli Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Lehrer*innen-bildungsforschung, Institut Forschung und Entwicklung PH FHNW
Telefon : +41 56 202 79 54 (Direkt)
Diese Seite teilen: