Weitere Informationen von Klaus R. Schroeter


Kooperationen /Mitgliedschaften

•  Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG)

  • Sektion „Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie“ in der DGGG
  • AK "Kritische Gerontologie" in der DGGG

•  Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)

  • Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der DGS
  • Sektion „Gesundheits- und Medizinsoziologie“ in der DGS

•  Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft (FTG), Kiel

•  Gesellschaft für Politik und Bildung Schleswig-Holstein e.V., Malente

 

Tagungsorganisationen

Techniken und Technologien für ein gelingendes Leben im Alter – Lebenschancen und Lebensperspektiven: Frühjahrstagung der Sektion "Alter(n) und Gesellschaft" in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Kooperation mit dem Institut Integration und Partizipation (IIP) der Hochschule für Soziale Arbeit (HSA), FHNW am 04. und 05.04.2014 in Olten

Anders altern?! – Kulturelle und soziale Plastizität des Alter(n)s: Herbsttagung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) am 21. und 22.10.1011 in Kiel (zusammen mit Harm-Peer Zimmermann [Marburg])

Demographischer Wandel und Alter(n) in ländlichen Räumen – Theoretische, empirische und sozialplanerische Perspektiven: Herbsttagung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) am 23. und 24. Oktober 2009 in Vechta (zusammen mit Gertrud M. Backes [Vechta])

Alter(n) und gesellschaftliche Transformation – individuelle und gesellschaftliche Chancen und Risiken – Solidarität, Herausforderung und Verwerfung im generationalen Gefüge: Veranstaltung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ auf dem 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie („Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen“, 06.–10.10.2008) in Jena (zusammen mit Gertrud M. Backes [Vechta])

Diversity & Inclusion: Potenziale einer alternden Gesellschaft: Gemeinsame Tagung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) und der Gender Research Group, Universität Kiel, am 01. und 02.06.2007 in Kiel (zusammen mit Gertrud M. Backes [Vechta] und Ursula Pasero [Kiel])

Körper – Geschlecht – Altern: Veranstaltung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) auf dem 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie („Die Natur der Gesellschaft“, 09.–13.10.2006) in Kassel (zusammen mit Gertrud M. Backes [Vechta])

Pflege im Umbruch? Herbsttagung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) am 18. und 19. November 2005 in Bremen (zusammen mit Wolfgang Voges [Bremen] und Hans-Joachim von Kondratowitz [Berlin])

Alter(n), Gesundheit und Gesellschaft: Öffentliche Ringvorlesung: an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, WS 2005/2006 (zusammen mit Michael Vesper [Kiel])

Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede im Alter – Fakten, Prognosen, Visionen: Veranstaltung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) auf dem 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie („Soziale Ungleichheiten – Kulturelle Unterschiede“, 04.–08.10.2004) in München (zusammen mit Harald Künemund [Berlin])

Alter und Bürgerschaftliches Engagement: Gemeinsame Tagung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) und der Landesinitiative Bürgergesellschaft im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein in Kiel, 27.–28.06.2003 (zusammen mit Peter Zängl [Kiel])

Alter(n) und Soziale Sicherheit im Wandel: Sektionsveranstaltung der Sektion „Alter(n) und Gesellschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie („Entstaatlichung und Soziale Sicherheit“, 07.–11.10.2002) in Leipzig (zusammen mit Wolfgang Clemens [Berlin])

Altern und Theorie: Workshop im Rahmen der Arbeitstagung „Erwartungen an eine Soziologie des Alter(n)s – Theorie, Empirie, Anwendung“ der Sektion "Alter(n) und Gesellschaft" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) am Fachbereich Sozialwesen der Universität – Gesamthochschule Kassel (zusammen mit Ursula Dallinger [Jena])

FHNW-Kontakt | Privat-Kontakt 

Prof. Dr. Klaus R. Schroeter

Prof. Dr. habil.

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Integration und Partizipation


Riggenbachstrasse 16, 4600 Olten Schweiz

+41 62 957 23 18 (Direkt)
+41 848 821 011 (Zentrale)

Prof. Dr. Klaus R. Schroeter

Prof. Dr. habil.