Skip to main content

Selbstkompetenz im Unterricht aufbauen

Sie erfahren, wie Sie grundlegende personale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Rahmen Ihres Unterrichts aufbauen und trainieren können. Damit legen Sie auch die Basis für das soziale Zusammenleben in der Schule.

Schon im Kindergarten spielen und arbeiten Kinder zusammen, und je länger sie die Schule besuchen, desto deutlicher wird der Anspruch, dass sie im Sinn von Arbeit produktiv sind. Doch was müssen Menschen können, um Aufträge ausführen, Arbeiten zu Ende bringen, sich sogar selbst Aufgaben stellen zu können? Was braucht es, damit man mit anderen zusammenarbeiten und dabei Verantwortung für das Produkt, sich selbst und den Prozess übernehmen kann? Die Entwicklungs- und Neuropsychologie haben in den letzten Jahren relevante Antworten gefunden, die interessante Hinweise geben für das Training eben dieser Kompetenzen – Training, das auch im alltäglichen Unterricht umsetzbar ist. Im Workshop lernen Sie Grundlagen und spezifische Methoden kennen.

Zielpublikum

Kindergarten, Primarschule

Preis

CHF 160.00 (CHF 144.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Karin Frey, Dozentin für Pädagogik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: