Skip to main content

Comicwerkstatt

Schreiben mit Sprechblasen: Wie werden Comicgeschichten erfunden und erzählt? Das A und O des Mediums «Comic» lernen Sie im Workshop schreibend und Bilder machend kennen. Auch für alle, die «nicht zeichnen können» geeignet.

Das Interesse für das Medium «Comic» ist vorhanden. Juhu! Und nun? Wie weiter? Wie werden solche Bildgeschichten erfunden und erzählt? Wie ist das mit dem Handlungsverlauf? Sind Sprechblasen auf eine bestimmte Anzahl Wörter beschränkt? Wo fängt man an: mit den Bildern oder mit dem Text? Anhand verschiedener Übungen und Spielereien lernen Sie schreibend und Bilder machend – mit Zeichnungen, Stempelbildern, Schnappschüssen usw. – die Möglichkeiten des Comics kennen. Der Kurs braucht keine besonderen Vorkenntnisse. Er richtet sich an Sprechblasenschreiber und Onomatopoetinnen jeden Niveaus, Zeichnerinnen wie Nicht-Zeichner. Comiczeichnerin und -autorin Frida Bünzli verrät alle Kniffe, die sie kennt, und unterstützt Sie dabei, Ideen in den Unterricht umzusetzen.

Zielpublikum

Primar Mittelstufe

Preis

CHF 280.00 (CHF 252.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Debra Bühlmann, Comic + Illustration

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: