Skip to main content

Wissensschätze der Entwicklungspsychologie

Im Kurs werden nützliche Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie vermittelt. Sie helfen, Kinder und ihr Verhalten im Schultag (z. B. Verschlossenheit, Bedürfnis nach ständiger Aufmerksamkeit, Lernverdrossenheit) besser zu verstehen.

Wie gehe ich mit einem Kind um, das sich mir gegenüber verschliesst? Was, wenn ein Kind ständig Aufmerksamkeit möchte? Wieso ist es wichtig, dass Kinder ihre Stärken und Schwächen kennen? Solche Fragen interessieren nicht nur Lehrpersonen, sondern auch in der Entwicklungspsychologie. Um auf herausfordernde Situationen angemessen reagieren zu können, braucht es Wissen über kindliche Bedürfnisse und über Lernen im Primarschulalter. Wichtige Begriffe der Entwicklungspsychologie wie Bindung, Selbstkonzept, Selbstwirksamkeit oder Resilienz helfen, Kinder im Schulalltag besser zu verstehen. Das Wissen dazu erarbeiten sich die Teilnehmenden in verschiedenen Lernarrangements: mit Kurzvorträgen der Kursleitung, mit Fallarbeiten sowie an interaktiven Lernstationen. Die Lernsettings bauen auf den Erfahrungen der Teilnehmenden auf und bieten viel Raum, um sich einzubringen und gemeinsam Umsetzungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Zielpublikum

Primarschule

Preis

CHF 160.00 (CHF 144.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Katrin Tovote, Dozentin für Entwicklungspsychologie und Pädagogik des Kindesalters PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule

Institut Weiterbildung und Beratung Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: