Skip to main content

Mehrere Köpfe – kreativere Ideen

In Anlehnung an das kollegiale Unterrichtscoaching von Kreis/Staub (2009) werden wir als schwierig erachtete Themen des Fremdsprachenunterrichts planen. Durch das gemeinsame Planen entsteht die jeweils bestmögliche Variante der Unterrichtssequenz.

«Was brauchen meine Schülerinnen und Schüler, damit sie folgendes Lernziel erreichen? Wie könnte ich diesen Text in der Klasse einführen? Welches Vorgehen wähle ich am besten für jenes Grammatikthema?» Solche Fragen der Kursteilnehmenden stehen am Anfang dieses Kurses. Ziel ist es, in einem gemeinsamen Austausch- und Aushandlungsprozess, gepaart mit fachdidaktischer Anreicherung, eine Unterrichtssequenz zu kreieren, welche die Lernenden zum Ziel führen wird. Gemeinsam wählen wir ein brennendes Thema aus, denken mögliche Umsetzungen an, skizzieren sie grob und ergänzen sie mit fachdidaktischem Knowhow, sodass das kooperative Weiterplanen und stufengerechte Ausdifferenzieren in Kleingruppen möglich ist. Das gegenseitige Feedback am Schluss der jeweiligen Kurssequenz gibt den letzten Feinschliff zu einer gelungenen Unterrichtssequenz – prêt á porter bzw. á enseigner.

Zielpublikum

Französisch, Italienisch, Primar Mittelstufe, Sekundarstufe I

Preis

CHF 320.00 (CHF 288.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Carine Greminger Schibli, Dozentin für Französischdidaktik und Erwachsenendidaktik PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: