Skip to main content

Mehr Natur und Werken mit dem Taschenmesser

Sie erhalten Tipps und Forschungsergebnisse aus erfolgreichen Naturprojekten. Der Hauptfokus liegt auf dem Thema «Werken mit dem Taschenmesser». Der Kurs macht Mut, die Natur wieder vermehrt als Erlebnis- und Lernraum zu nutzen.

Ein Unterricht ohne Türen und Wände hat viele Vorteile. Die Erlebnis- und Lernumgebung «Natur» lässt die Kinder oft selber ihre Entwicklungsfortschritte und Grenzen erfahren. Schwerpunkt in diesem Kurs ist das «Werken mit dem Taschenmesser». Der Autor des gleichnamigen Buches erklärt die grundlegenden Techniken und Sicherheitsregeln im Umgang mit Taschenmessern. Dazu lernen Sie viele Schnitz- und Werkprojekte kennen. Die Messer werden zur Verfügung gestellt.

Impulse, Ideen, Tipps zu den Themen Knoten, Seilkonstruktionen, Bewegungsspiele und Waldmenüs ergänzen das Programm. Der Kurs will Mut machen, die Natur als Erlebnis- und Lernraum vermehrt in die Unterrichtsplanung einzubeziehen.

Zielpublikum

alle Stufen

Preis

CHF 320.00 (CHF 288.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Hansruedi Baumann, Lehrbeauftragter für Bewegung und Sport
Felix Immler, Erlebnis- und Taschenmesserpädagoge

Anmeldung

Anmelden

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn
Diese Seite teilen: